Rezept Lammfleisch Joghurt Curry (Kurma Kari)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammfleisch-Joghurt-Curry (Kurma-Kari)

Lammfleisch-Joghurt-Curry (Kurma-Kari)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10384
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3343 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das ist lustig !
Legen Sie ein paar Gummibärchen in die Schälchen, bevor Sie den Wackelpudding einfüllen. Das schmeckt toll und sieht auch lustig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g mageres Lammfleisch
- - ohne Knochen, in Wuerfel geschnitten
150 ml Joghurt
1 gross. Zwiebel, in Scheiben geschnitten
2  Knoblauchzehen, mit Salz zerdrueckt
2 El. gehackter Koriander, oder
1 El. getrockneter Koriander
2 El. gehackte Petersilie, oder
1 El. getrocknete Petersilie
3  Chilischoten, entkernt und gehackt
125 g Butterfett
1 Tl. Chilipulver
1/4 Tl. Piment
1/4 Tl. Kuemmel
1/4 Tl. Kurkuma
1/4 Tl. Nelkenpulver
1/4 Tl. Ingwerpulver oder
1 El. gehackte Ingwerwurzel
1  Stueck Kokosnuss, oder
1  Beutel geriebene Kokosnuss
1 El. Mohnsamen, falls erhaeltlich
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Lammfleisch-Joghurt-Curry (Kurma-Kari):

Rezept - Lammfleisch-Joghurt-Curry (Kurma-Kari)
1. Geriebene Kokosnuss in eine Schale geben und mit Wasser bedecken; 30 Minuten stehen lassen. 2. Joghurt in eine Schale geben und glatt schlagen. 3. Knoblauchpaste, Mohnsamen, Ingwer und frisch geriebene oder die eingeweichte Kokosnuss mischen. 4. Zwiebel in Butterfett goldbraun braten, in ein Sieb geben und abtropfen lassen, zum Joghurt geben und verruehren. 5. Gewuerzpaste in Butterfett ca. 4-5 Minuten braten, Fleischstuecke dazugeben und kurz braten, Joghurt und Salz dazugeben, ruehren, zum Kochen bringen, auf kleiner Flamme weiterkochen, bis das Fleisch gar ist, gehackte Petersilie und Koriander darueberstreuen und weitere 5 Minuten auf dem Herd lassen, abschmecken und heiss, am Besten mit Reis als Beilage, servieren. * Quelle: Asfahani Verlag ** From: Andrea_Stadtfeld@p11.f4610.n243.z2.fido.sub.org Date: Fri, 24 Jun 1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 10036 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12742 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?
Im tiefsten Innern bin ich ein Gewohnheitstier: Deshalb frühstücke ich auch heute wieder Müsli. Übrigens habe ich die vergangenen zehn Monate kein Müsli gegessen...
Thema 29752 mal gelesen | 09.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |