Rezept Lamm Pie mit Orangen und Broccoli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lamm-Pie mit Orangen und Broccoli

Lamm-Pie mit Orangen und Broccoli

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4585
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2560 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnuss-Schalen !
Wenn man die Schalen (zum Basteln oder Musizieren) verwenden möchte, sägt man die Nuss in der Längsachse so ein, dass nur die Schale eingeschnitten ist. Mit einem Hammer schlägt man dann behutsam nacheinander auf beide Hälften, und innen löst sich der Kern von der Schale.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g TK-Blätterteig
800 g Lammfleisch (Keule)
3  Zwiebeln
3  Olivenöl
- - Salz
- - Pfeffer, weiß
3/8 l Brühe, Klare (Inst.)
1/4 l Rotwein
400 g Broccoli
250 g Möhren
4  Orangen
- - Worcestersauce
1  Ei
- - Mehl zum Ausrollen
Zubereitung des Kochrezept Lamm-Pie mit Orangen und Broccoli:

Rezept - Lamm-Pie mit Orangen und Broccoli
Blätterteig auftauen lassen. Lammfleisch waschen, trockentupfen und evtl. von Fett und Sehnen befreien. Fleisch in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise gut anbraten. Zwiebeln zufügen und kurz mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach und nach mit Brühe und Rotwein ablöschen. Ca. 30 Min. schmoren lassen. Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Orangen schälen, so daß die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets aus den Trennwänden herauslesen und den Saft dabei auffangen. Gemüse und Orangenfilets mit Saft zum Fleisch geben und alles nochmals mit Salz, Pfeffer und etwas Worcestersauce abschmecken. In eine Pieform (26 cm 0) füllen. Ei trennen. Pierand mit etwas Eiweiß bestreichen. 4 Blätterteigplatten mit etwas Wasser bestreichen, übereinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm größer als die Pieform ausrollen. Teigplatte über die Form legen und den Rand leicht andrücken. Restlichen Teig ausrollen und beliebige Verzierungen ausstechen. In der Mitte ein kleines Loch ausstechen, damit der beim Backen entstehende Dampf entweichen kann. Eigelb verquirlen und alles damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 45 Min. backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17879 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6829 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 9293 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |