Rezept Lamm Moehren Topf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lamm-Moehren-Topf

Lamm-Moehren-Topf

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18229
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3706 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
300 g Lammfleisch ;ohne Knochen
350 g Moehren
250 g Kartoffeln
150 g Schalotten
1  Lorbeerblatt
1/2 Tl. Getrocknete Kraeuter (Thymian, Oregano, Salbei)
50 ml Weisswein
50 ml Fleischbruehe oder Gemuesebruehe
1  Zweig frische Minze
- - Petersilie
50 g Creme fraiche
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Lamm-Moehren-Topf:

Rezept - Lamm-Moehren-Topf
Den Roemertopf waessern. Den Knoblauch schaelen und zerdruecken. Das Fleisch in mundgerechte Stuecke zerteilen, mit Salz und Pfeffer kraeftig wuerzen und mit dem Knoblauch vermischen. Die Moehren in etwa 2 cm dicke Ringe, die Kartoffeln in ebenso grosse Wuerfel schneiden. Die Schalotten haeuten. Das Fleisch und das Gemuese zusammen mit den getrockneten Kraeutern in den Roemertopf fuellen. Mit dem Wein und der Bruehe uebergiessen. Den Roemertopf schliessen und in den kalten Backofen stellen. Bei 200 Grad etwa 2 Stunden garen. Die Minze und die Petersilie hacken und mit der Creme fraiche verruehren. Diese Kraeutercreme mit Salz abschmecken und zu dem fertigen Eintopf reichen. * Quelle: Rosemarie Farkas Roemertopf leicht gemacht gepostet von Peter Kuemmel Stichworte: Fleisch, Lamm, Gemuese, Roemertopf, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9432 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7616 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 5137 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |