Rezept Lamm im Paksoiblatt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lamm im Paksoiblatt

Lamm im Paksoiblatt

Kategorie - Lamm, Kraut, Nuss Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29187
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2287 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Paksoistaude ersatzweise 200 g grossblaettriger Blattspinat
2 Bd. Petersilie
70 g Walnusskerne
2 El. Senf, scharf
3 El. Oel
1/2 Tl. Zitronenschale
2 El. Madeira; oder Sherry medium
8  Lammnuesschen aus dem Rueckenfilet geschnitten, je ca. 100 g
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1/8 l Bruehe, leicht
Zubereitung des Kochrezept Lamm im Paksoiblatt:

Rezept - Lamm im Paksoiblatt
Acht grosse Paksoiblaetter von der Staude loesen, Rest moeglichst bald fuer ein anderes Gemuesegericht verwenden. Blaetter waschen, kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abspuelen und abtropfen lassen. Mit Kuechenpapier abtupfen und auf der Arbeitsflaeche flach ausbreiten. Petersilie waschen, abzupfen und zusammen mit den Walnuessen im elektrischen Zerhacker oder mit dem Puerierstab fein zermusen. Senf, Oel, Zitronenschale und Madeira unterruehren. Die Lammnuesschen trockentupfen und auf beiden Seiten leicht salzen und pfeffern. Rundherum mit der Kraeuterpaste einstreichen und in je ein Paksoiblatt einrollen. Dicht nebeneinander in eine feuerfeste Form schichten. Bruehe angiessen, das Ganze nochmals salzen und pfeffern. Mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) 20 Minuten garen. Dazu passt als Beilage eine Mischung aus Langkornreis und Wildreis. TIP: Falls Sie zum Fuellen Spinat statt Paksoi nehmen, nur die groessten Blaetter dazu verwenden, den Rest mitgaren und als zusaetzliches Gemuese servieren. Die grossen Blaetter kurz blanchieren und abtropfen lassen. Mit Kuechenpapier abtupfen, nacheinander so viele Blaetter ueberlappend um die Lammnuesschen wickeln, dass sie fest umschlossen sind. Eventuell mit Kuechengarn locker verschnueren. Quelle: meine familie & ich, Nr. 11/87 erfasst: Sabine Becker, 2. Maerz 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kefir - der gesunde Pilz aus TibetKefir - der gesunde Pilz aus Tibet
Aus den Hochgebirgen des Tibet und Kaukasus stammt der Milchkefir - ein joghurtähnliches, leicht säuerliches Getränk, das angenehm auf der Zunge prickelt.
Thema 49404 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6615 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 5779 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |