Rezept L'aiado (Gerollter Lammgigotbraten mit Knoblauchsauce)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept L'aiado (Gerollter Lammgigotbraten mit Knoblauchsauce)

L'aiado (Gerollter Lammgigotbraten mit Knoblauchsauce)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17611
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4561 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Petersilie richtig aufbewahren !
Achten Sie darauf, dass Sie Petersilie niemals in der Nähe oder zusammen mit Äpfeln oder Tomaten aufbewahren oder lagern. Sie fault oder vergilbt sehr rasch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Lammgigot; Keule, a 1.8-2 kg vom Metzger entbeint und
- - zum Rollen aufgeschnitten
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
1  Bd. Petersilie
4  Knoblauchzehen
3 El. Paniermehl
50 ml Olivenoel
24 gross. Knoblauchzehen
300 ml Gefluegelbouillon oder Bratenjus
1 El. Tomatenpueree
5 El. Doppelrahm oder Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept L'aiado (Gerollter Lammgigotbraten mit Knoblauchsauce):

Rezept - L'aiado (Gerollter Lammgigotbraten mit Knoblauchsauce)
Das Bratenstueck beidseitig mit Salz und Pfeffer wuerzen. Petersilie und Knoblauch fein hacken und mit dem Paniermehl mischen. Diese Kraeuterfarce auf der einen Seite des Gigotstueckes aufstreichen, dann den Braten satt aufrollen und binden. Den Backofengrill auf 250 Grad vorheizen. Das Olivenoel in einem kleinen Pfaennchen erhitzen. Den Lammgigotbraten in eine feuerfeste Form legen und mit dem heissen Oel betraeufeln. Sofort im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille waehrend 12 bis 15 Minuten anbraten. Den Ofen ausschalten und oeffnen, damit die Hitze austreten kann. Sobald die Temperatur noch etwa 75 Grad betraegt, die Ofentuere wieder schliessen und bei dieser Temperatur den Lammgigotbraten in 1 1/2 bis 1 3/4 Stunden gar ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Knoblauchsauce zubereiten: die geschaelten Knoblauchzehen in die Bouillon geben. Zugedeckt auf kleinem Feuer weich kochen. Dann die Zehen in der Garfluessigkeit mit einer Gabel grob zerdruecken. Das Tomatenpueree beifuegen und alles nochmals aufkochen. Den Doppelrahm dazugeben, mit Salz und Pfeffer nachwuerzen. Separat zum Lammgigotbraten servieren. * Quelle: Nach: A.Wildeisen, D.u.R. Waelti-Portner, Provence Kochbuch, AT 1994 Isbn 3-85502-366-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fleisch, Lamm, Knoblauch, Frankreich, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Exotisches Essen aus VietnamExotisches Essen aus Vietnam
In allen Kulturen haben sich gewisse Essgewohnheiten gebildet und einiges hat seinen Weg schon nach Deutschland gefunden. Doch wie Kochen die Menschen in Vietnam?
Thema 14316 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 49967 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6796 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |