Rezept Lahana Firinda (Weißkohlauflauf)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lahana Firinda (Weißkohlauflauf)

Lahana Firinda (Weißkohlauflauf)

Kategorie - Auflauf, Gemüse, Weißkohl, Hackfleisch, Käse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26266
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8492 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zarte Kruste für das Geflügel !
Die Kruste von panierten Geflügelstücken wird besonders zart und leicht, wenn Sie der Panade etwas Backpulver zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Kopf Weißkraut
2  Zwiebeln
6 El. Butter
300 g Hackfleisch (Rind,
- - Kalb, Hammel oder Lamm)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
- - Knoblauch
2 Tl. Rosenpaprika
1/4 l Fleischbrühe
3 El. Tomatenmark
100 g geriebener Kasar-Käse
3  Eier (verquirlt)
1/4 l Milch
Zubereitung des Kochrezept Lahana Firinda (Weißkohlauflauf):

Rezept - Lahana Firinda (Weißkohlauflauf)
Die äußeren Blätter des Kohlkopfes entfernen, Kopf vierteln und den Strunk entfernen. Nach dem Waschen den Weißkohl in fingerdicke Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und feinhacken. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Hackfleisch zufügen und darin gut anbraten. Salz, Pfeffer, Knoblauch und Rosenpaprika hinzufügen und alles zusammen etwa 30 Minuten dünsten. Dann die Mischung in eine gebutterte Auflaufform geben. Fleischbrühe und Tomatenmark zusammen verrühren und über den Auflauf gießen. Den Käse darüber streuen. Eier und Milch mit etwas Salz gründlich verrühren und über den Auflauf gießen Das Ganze im, auf 180°C vorgeheizten Backofen, etwa 20-30 Minuten lang backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 8641 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Erdbeeren das Süße etwasErdbeeren das Süße etwas
Mit der Spargelzeit beginnt auch die Saison der Erdbeeren, jener roten Früchtchen, die uns das Frühjahr versüßen.
Thema 7038 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7997 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |