Rezept Lagerfeuerpfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lagerfeuerpfanne

Lagerfeuerpfanne

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20929
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2830 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Pckg Mccain 1,2,3 Roesti (=450g)
150 g Schinkenspeck
1 gross. Zwiebel 3 Knoblauchzehen
150 g Kidneybohnen (aus der Dose)
150 g weisse Bohnen (aus der Dose)
4  Tomaten
2 El. Oel
500 g Rindergeschnetzeltes
- - Salz
- - grober bunter Pfeffer
2 Tl. Kraeuter der Provence
150 g gruene Bohnen (TK)
8  Chilischoten aus dem Glas (=Jalapenos)
1/2 Tl. Pfeffersauce
Zubereitung des Kochrezept Lagerfeuerpfanne:

Rezept - Lagerfeuerpfanne
Roesti nach Packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit Schinkenspeck in Wuerfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen, Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. Rote und weisse Bohnen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Tomaten putzen, waschen, kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser ueberbruehen, abziehen und in Wuerfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in erhitztem Oel anduensten, Rindergeschnetzeltes und Schinkenspeckwuerfel dazugeben, mit Salz, Pfeffer und den Kraeutern abschmecken und ca. fuenf bis 10 Minuten braten. Nach und nach gruene, rote und weisse Bohnen, Chilischoten und Tomatenwuerfel dazugeben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Lagerfeuerpfanne mit einem Schuss Pfeffersauce wuerzen und zu den Roestis servieren. Zubereitungszeit ca. 30 Minuten pro Portion 2957/707 kJ/kcal ** Gepostet von: Stefan Redel Stichworte: Fleisch, Rind, Pfannengericht, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Silberlöffel - Die Bibel der italienischen KücheDer Silberlöffel - Die Bibel der italienischen Küche
„Der Silberlöffel“ ist mit fast 1300 Seiten ein dicker und gewichtiger Wälzer – und ein Genuss für Liebhaber der italienischen Küche.
Thema 9021 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13255 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Brigitte Diät - Abnehmen durch MischkostBrigitte Diät - Abnehmen durch Mischkost
Es gibt wohl kaum eine Frau, der die Brigitte Diät nicht bekannt ist. Für den Klassiker unter den Diäten zeichnet sich die Redaktion der gleichnamigen Frauenzeitschrift Brigitte verantwortlich.
Thema 12757 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |