Rezept Lafers Kaesekuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lafers Kaesekuchen

Lafers Kaesekuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17400
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22171 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 2 Versendet: 1

Küchentipp: Quendeltee !
Gegen Akne , Arthitis, niedrigen Blutdruck, Müdigkeit Ekzeme, Durchblutungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
120 g Weizenstaerke
200 g Mehl
1 Tl. Salz
1  Ei; Gewichtsklasse 2
1  Eigelb; dto.
1/2 Tl. Backpulver
120 g Puderzucker
- - Mehl zum Arbeiten
- - Fett fuer die Form
- - gesiebter Puderzucker zum Bestreuen
800 g Magerquark
200 g Zucker
100 g Mehl
1  Pk. Vanillezucker
100 ml Milch
5  Eigelb
5  Eiweiss
1  Zitrone; nur Schale
300 g Schlagsahne
1  Spur Salz
Zubereitung des Kochrezept Lafers Kaesekuchen:

Rezept - Lafers Kaesekuchen
Alle Zutaten fuer den Muerbeteig in eine Schuessel geben und mit bemehlten Haenden (oder dem Handruehrer) zu einem glatten Teig verkneten. Den Muerbeteig zwischen einer bemehlten Klarsichtfolie 3mm duenn ausrollen. Eine Springform 28cm Durchmesser ausfetten. Den Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig hineinlegen am Rand bis zu 3/4 der Hoehe andruecken. Fuer die Fuellung, Zucker, Mehl, Vanillezucker und Milch zu einer zaehfluessigen Masse verruehren. Eigelb, Magerquark und die abgeriebene Zitronenschale unterruehren. Sahne steif schlagen, Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. Sahne und Eiweiss unter die Fuellung ziehen. Die sehr fluessige Fuellung in die Form giessen (bis kurz unter den Teigrand). Die Form im vorgeheizten Ofen auf der 2. Leiste von unten einsetzen. Den Kuchen bei 170 Grad 50 Minuten backen. Gas 1-2 Umluft nicht empfehlenswert. Die Form nach 15 Minuten aus dem Ofen ziehen. Die aufgegangene Fuellung mit einem Messer am Rand rundherum einritzen damit die Spannung verloren geht. Einen 2. Springformrand auf die Form aufsetzen. Den Kuchen zu Ende backen. Den fertig gebackenen Kuchen in der Form mindestens 3 Stunden abkuehlen lassen, erst dann aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestaeuben. Dazu ein flambiertes Birnenkompott servieren. * Quelle: Essen + Trinken Frische Kueche geniessen auf gut deutsch Johann Lafer erfasst Ilka Spiess Stichworte: Backen, Kuchen, Quark, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14390 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 7001 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4853 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |