Rezept Ländliches Kartoffelbrot (Zoeliakie)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ländliches Kartoffelbrot (Zoeliakie)

Ländliches Kartoffelbrot (Zoeliakie)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24802
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6098 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grill-Steak !
Wann ist das köstliche Steak fertig? Wenn nach dem Wenden auf der Oberseite der Fleischsaft aus dem Steak perlt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
120 g Kartoffelmus; K.gekocht +
- - zerdrückt
500 g Reismehl
200 ml Wasser
1  Salz
1  Hefe
6 g Zucker
Zubereitung des Kochrezept Ländliches Kartoffelbrot (Zoeliakie):

Rezept - Ländliches Kartoffelbrot (Zoeliakie)
Kartoffelmus mit lauwarmem Wasser gut durchrühren. Hefe mit Zucker vermengen und dazugeben. Reismehl und Salz vorsichtig unterrühren. Den sehr klebrigen Teig gut durchschlagen, warmstellen und gehenlassen. Dann erneut durchkneten, in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und noch einmal 30 Min. gehenlassen. Bei 200°C 50-60 Min. backen. Tip: Das Reismehl kann selbst hergestellt werden, indem Langkornreis in der Getreidemühle auf der feinsten Stufe gemahlen wird.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 32540 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37340 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 4916 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |