Rezept Laendliche Pastete (Pate de campagne)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Laendliche Pastete (Pate de campagne)

Laendliche Pastete (Pate de campagne)

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12649
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22141 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrone !
Gegen Rheuma und Gicht, Krampfadern, Venenentzündungen, und Hömorrhoiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Schweinefleisch (Nacken)
100 g Speck, fett
1 El. Kraeuter
- - (Thymian, Salbei, Rosmarin)
- - Meersalz
- - weisser Pfeffer
5 El. Calvados (*)
1  Knoblauchzehe
1  Zwiebel
1 klein. Apfel
50 g Champignons
150 g Schweineleber
1 El. Olivenoel
1/2  Tas. Weisswein
100 g Suesse Sahne
1 klein. Ei
200 g Speck, durchwachsen
- - in lange, duenne Scheiben
- - geschnitten
2  Wacholderbeeren
1  Rosmarinzweig
Zubereitung des Kochrezept Laendliche Pastete (Pate de campagne):

Rezept - Laendliche Pastete (Pate de campagne)
Fleisch und Speck grob wuerfeln. Mit den Kraeutern, Salz, Pfeffer und Calvados vermischt ueber Nacht ruhen lassen. Knoblauchzehe und Zwiebel fein hacken. Apfel und Champignons wuerfeln. Schweineleber wuerfeln. Knoblauch- und Zwiebelwuerfel in Olivenoel glasig duensten. Leber-, Apfel- und Champignonstuecke zufuegen. Kurz duensten. Mit Weisswein abloeschen. Abkuehlen lassen. Marinierte Fleischwuerfel mit der Lebermischung verruehren. Alles puerieren (Fleischwolf oder im Mixbecher der Kuechenmaschine). Sahne und Ei untermischen. Terrinenform (1 Liter Inhalt) so mit Speckscheiben auslegen, dass ein Teil ueber den Rand haengt. Die Farce einfuellen. Speckscheiben drueberklappen. Rosmarinzweig und Wacholderbeeren drauflegen. Die Form zugedeckt im Wasserbad im vorgeheizten Backofen bei 140 Grad (Elektoherd) oder Stufe 1/2 ca. 50 Minuten garen. Beilage: knuspriges Baguette mit Butter Getraenkeempfehlung: ein franzoesischer Weisswein, z.B. ein Chardonnay oder ein junger Beaujolais (*) Calvados ist ein franzoesischer Apfelbranntwein aus dem Departement Calvados in der Normandie. Sein Alkoholgehalt liegt bei 38 bis 50 Vol.% Durchschnittlich reift er 6 Jahre lang in Eichenholzfaessern. * Quelle: -Gala, Heft ?? -Rezepte von Peter Friecke -Erfasst von Karin Foerg -2:2480/3508.2 19.12.94 Stichworte: Pastete, Schwein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7504 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 11970 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Estragon - Ein Kraut für GeflügelfleischEstragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
Mit der Völkerwanderung wanderte auch der Estragon aus seiner sibirischen Heimat und dem Land der Tartaren nach Europa ein.
Thema 4271 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |