Rezept Laeberchaes aus dem Bernbiet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Laeberchaes aus dem Bernbiet

Laeberchaes aus dem Bernbiet

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17610
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2586 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1500 g Leber
500 g Speck
1  Zwiebel; feingehackt
- - Salz
- - Pfeffer
1/2 Tl. Nelken; gemahlen
500 g Spickspeck; in Riemen geschnittener fetter Speck
- - Sulze
Zubereitung des Kochrezept Laeberchaes aus dem Bernbiet:

Rezept - Laeberchaes aus dem Bernbiet
Leber und Speck sehr fein hacken und mit der Zwiebel mischen. Kraeftig wuerzen. Eine feuerfeste Form mit Spickspeck auslegen. Lagenweise 5 cm hoch Lebermasse und Spickspeck einfuellen, oberste Lage Spickspeck. Zwei Stunden bei 180 oC im vorgewaermten Ofen ziehen lassen. Stuerzen und nach dem Erkalten mit Sulze bestreichen. * Quelle: Nach: Marie-Louise Roth Das Kochbuch aus dem Bernbiet, 1978 Isbn 3-88117-054-5 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fleisch, Innerei, Leber, Schweiz, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8224 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Spargel die schlanken StangenSpargel die schlanken Stangen
Klassisch mit Sauce Hollandaise und gekochtem Schinken, als Salat, ja sogar als Mousse findet das edle Gemüse seinen Weg auf den Teller – in Deutschland meist weiß oder grün, in Frankreich gern mit violetter Spitze.
Thema 6198 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 4006 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |