Rezept Lachsterrine mit Krabben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsterrine mit Krabben

Lachsterrine mit Krabben

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2666
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6697 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Schollenfilets
2 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
500 g frischer Lachs
1  Eiweiß
250 g süße Sahne
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Krabben
1 Bd. Dill gehackt
1/2 Bd. Dill
Zubereitung des Kochrezept Lachsterrine mit Krabben:

Rezept - Lachsterrine mit Krabben
Schollenfilets säubern, mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Filets quer in eine Kastenform aus Glas oder Porzellan legen und Enden über den Rand nach außen schlagen. Lachs von Haut und Gräten lösen, mit Eiweiß pürieren, dabei nach und nach Sahne und Zitronensaft hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Krabben unterheben und die Fischfarce abschmecken. Masse halbieren, Dill unter eine Hälfte rühren. Die beiden Fischmassen abwechselnd auf die Schollenfilets in die Form geben und zum Schluß die Filetenden darüberschlagen. Form zudecken und die Terrine 6 bis 8 Minuten bei 600 Watt und 8 bis 10 Minuten bei 360 Watt garen. 5 Minuten ruhen lassen, dann Fischfond abgießen. Terrine auf eine Platte stürzen und mit Dillzweigen garnieren. Beilage: Sauce hollandaise, Reis, Salat oder Toast.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dill - Anethum graveolens ein feines KrautDill - Anethum graveolens ein feines Kraut
Das überaus zarte Gewächs mit den nadeldünnen, weichen Blättern ist besonders zu Gurkensalat beliebt.
Thema 4744 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38275 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45665 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |