Rezept Lachstatare 1993

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachstatare 1993

Lachstatare 1993

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12648
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3829 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Frischen Lachs, ohne Graeten
- - Saft einer Limone
1  Schalotte, feingehackt
1 El. Olivenoel, erste Pressung
1  Bd. (oder Topf) Basilikum
- - Salz (grob)
- - Pfeffer, frisch gemoerst
Zubereitung des Kochrezept Lachstatare 1993:

Rezept - Lachstatare 1993
Lachs mit einem scharfen Messer erst in Streifen, dann in kleinste Wuerfel schneiden. Mit den Gewuerzen in eine Schuessel geben und eine halbe Stunde durchziehen lassen. Wichtig fuer ein gutes Ergebnis: Frischer Lachs, mit dem Moerser zerdrueckter schwarzer Pfeffer und grobes Meersalz. Das Basilikum sollte als letztes in Schuessel gegeben werden. Dazu Schwarzbrot, vielleicht etwas Feldsalat und viel Champagner oder Weisswein aus Deutschland. Quelle: Nordtext (Videotext des Ndr). 18.12.1993 Erfasser: Stichworte: Vorspeisen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12641 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 4614 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12702 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |