Rezept Lachssteaks in thailändischer Sosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachssteaks in thailändischer Sosse

Lachssteaks in thailändischer Sosse

Kategorie - Fisch, Lachs, Thailand, Chili Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29186
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4290 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen und Stromsparen !
Kartoffeln in den Topf geben, 1-2 cm Wasser angießen, zugedeckt ankochen. Sobald ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten bei kleiner Hitze fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertiggaren. Kartoffelwasser abgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  175 g schwere Lachssteaks
1 klein. Zwiebel in Scheiben
2  Lorbeerblätter
- - Ein paar Petersilienzweige
4  Pfefferkörner
150 ml Trockener Weißwein
1 El. Weißer Weinessig
150 ml Wasser
2 El. Olivenöl
1  Zerdrückte Knoblauchzehe
1  2,5 cm Ingwer
- - Geschält und gerieben
100 g Erdnüsse
2  Rote thail. Chilies
- - Entkernt und in Ringen
2 Tl. Dunkelbrauner Zucker
300 ml Gemüsebrühe
1 El. Zitronensaft
- - Zitronenecken zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Lachssteaks in thailändischer Sosse:

Rezept - Lachssteaks in thailändischer Sosse
Lachs abtupfen, beiseite stellen. Zwiebel, Lorbeerblätter, Petersilie, Pfefferkörner, Wein und Essig in eine Bratpfanne geben. Mit dem Wasser aufgießen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren, 10 min. köcheln lassen. Durch ein Sieb streichen und Flüssigkeit beiseite stellen, bis der Fisch darin gekocht wird. Für die Soße Öl in der Bratpfanne erhitzen, Knoblauch und Ingwer 2 min. dünsten. Erdnüsse zugeben und behutsam 10 min. goldgelb braten. Erdnüsse und Chilies mit Knoblauch, Ingwer und Öl mit den restlichen Soßenzutaten pürieren und 8-10 min. köcheln lassen, bis alles leicht eingekocht ist. Warm stellen, während der Fisch gekocht wird. Für den Fisch aufbewahrte Flüssigkeit in der Bratpfanne erhitzen und den Fisch hineingeben. Aufkochen lassen, zudecken und bei geringer Hitze leicht köcheln lassen, insgesamt 3-4 min., bis der Fisch gar ist. Abtropfen und auf Tellern anrichten, etwas von der Soße darübergießen. Mit Zitronenecken garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41102 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 12977 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 6004 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |