Rezept Lachssteaks in thailändischer Sosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachssteaks in thailändischer Sosse

Lachssteaks in thailändischer Sosse

Kategorie - Fisch, Lachs, Thailand, Chili Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29186
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4428 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  175 g schwere Lachssteaks
1 klein. Zwiebel in Scheiben
2  Lorbeerblätter
- - Ein paar Petersilienzweige
4  Pfefferkörner
150 ml Trockener Weißwein
1 El. Weißer Weinessig
150 ml Wasser
2 El. Olivenöl
1  Zerdrückte Knoblauchzehe
1  2,5 cm Ingwer
- - Geschält und gerieben
100 g Erdnüsse
2  Rote thail. Chilies
- - Entkernt und in Ringen
2 Tl. Dunkelbrauner Zucker
300 ml Gemüsebrühe
1 El. Zitronensaft
- - Zitronenecken zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Lachssteaks in thailändischer Sosse:

Rezept - Lachssteaks in thailändischer Sosse
Lachs abtupfen, beiseite stellen. Zwiebel, Lorbeerblätter, Petersilie, Pfefferkörner, Wein und Essig in eine Bratpfanne geben. Mit dem Wasser aufgießen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren, 10 min. köcheln lassen. Durch ein Sieb streichen und Flüssigkeit beiseite stellen, bis der Fisch darin gekocht wird. Für die Soße Öl in der Bratpfanne erhitzen, Knoblauch und Ingwer 2 min. dünsten. Erdnüsse zugeben und behutsam 10 min. goldgelb braten. Erdnüsse und Chilies mit Knoblauch, Ingwer und Öl mit den restlichen Soßenzutaten pürieren und 8-10 min. köcheln lassen, bis alles leicht eingekocht ist. Warm stellen, während der Fisch gekocht wird. Für den Fisch aufbewahrte Flüssigkeit in der Bratpfanne erhitzen und den Fisch hineingeben. Aufkochen lassen, zudecken und bei geringer Hitze leicht köcheln lassen, insgesamt 3-4 min., bis der Fisch gar ist. Abtropfen und auf Tellern anrichten, etwas von der Soße darübergießen. Mit Zitronenecken garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jakobsmuscheln - Die Jakobsmuschel gilt als DelikatesseJakobsmuscheln - Die Jakobsmuschel gilt als Delikatesse
Sie weist den Jakobspilgern den Weg und wurde zum weltbekannten Emblem eines Öl-Konzerns, doch den Geschmack ihres Fleischs kennen die wenigsten: Die Jakobsmuschel.
Thema 21419 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Hackfleisch - günstig und beliebt die vielen HackfleischsortenHackfleisch - günstig und beliebt die vielen Hackfleischsorten
Hackfleisch ist die günstigste Variante, wenn man mit schmalem Geldbeutel einkaufen geht und als Nicht-Vegetarier auf Fleisch nicht verzichten möchte.
Thema 17213 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 13143 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |