Rezept Lachssteaks in Sauerampfersosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachssteaks in Sauerampfersosse

Lachssteaks in Sauerampfersosse

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16793
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4085 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quendeltee !
Gegen Akne , Arthitis, niedrigen Blutdruck, Müdigkeit Ekzeme, Durchblutungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Lachssteaks (je etwa 200 g)
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oel
400 g Creme fraiche
1/2 Tl. abgeriebene Zitronenschale
3  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
4 El. grob gehackter Sauerampfer
Zubereitung des Kochrezept Lachssteaks in Sauerampfersosse:

Rezept - Lachssteaks in Sauerampfersosse
Lachssteaks mit Zitronensaft betraeufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Oel bestreichen. Von jeder Seite 5 Minuten grillen. Fuer die Sosse Creme fraiche mit Zitronenschale verruehren und im offenen Kochtopf 3 Minuten aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen, Eigelb, Salz, Pfeffer und Zucker unterruehren. Deckel auflegen und die Sosse auf der ausgeschalteten Kochstelle 10 Minuten stocken lassen. Sie darf nicht mehr kochen. Sauerampfer unter die Sosse ruehren und abschmecken. Sosse auf eine Platte mit Vertiefung giessen und die Lachssteaks darauf anrichten. Beilage: Salzkartoffeln, Blattsalat. * Quelle: Rezeptkalender der Stadtwerke Bochum 1992 Energie-Verlag GmbH, Heidelberg ISBN 3-87200-314-5 ** Gepostet von Lothar Schaefer Stichworte: P4, Kraeuter, Irland, Fisch, Lachs

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7594 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6850 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4884 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |