Rezept Lachsschnittchen mit Walnuß Sahne

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsschnittchen mit Walnuß-Sahne

Lachsschnittchen mit Walnuß-Sahne

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2663
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4773 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zinnkrauttee !
Gegen Blutunreinheiten, Stauungen, Bindegewebschwäche, und zur Harnvermehrung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6 Scheib. dunkles Roggenbrot
3/4 Glas süße Sahne (150 g)
100 g geriebene Walnußkerne
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM.
1 Sp./Schuss Cayennepfeffer
200 g geräucherter Lachs
- - (in dünne Scheiben geschnitten)
1 klein. Fenchelknolle
150 g weiße Weintrauben
24  halbe Walnußkerne
2 Tl. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Lachsschnittchen mit Walnuß-Sahne:

Rezept - Lachsschnittchen mit Walnuß-Sahne
1. Die Brotscheiben in je 4 Stücke schneiden und auf einer Servierplatte verteilen. Sahne steif schlagen, geriebene Walnußkerne unterheben und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer pikant würzen. Lachsscheiben in 24 Stücke schneiden. Fenchel und Weintrauben abspülen. Fenchel auf dem Gurkenhobel in sehr dünne Scheibchen schneiden, Fenchelgrün grob hacken. Weintrauben halbieren, Kerne mit einem spitzen Messer herauslesen. 2. Auf den Brotscheiben je 1 Klacks Walnuß-Sahne verteilen. Darauf Fenchel legen, die Lachsstücke darauf verteilen. Obenauf Weintrauben und Walnußkerne anrichten, mit Fenchelgrün garnieren und mit kleinen Spießchen fixieren. Alles sparsam mit Zitronensaft beträufeln. Tip: Lassen Sie sich den geräucherten Lachs vom Fischhändler sehr dünn aufschneiden und nehmen Sie ihn 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank. So kann er sein Aroma optimal entfalten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 4638 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 3521 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig FrischwarenHartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig Frischwaren
Am achten Tag zeigt sich wieder ganz klar, dass ich zuviel Grundnahrungsmittel und zu wenig Frischwaren eingekauft habe. Vom Öl ist viel mehr übrig, als ich vermutet hatte, auch vom Reis.
Thema 10668 mal gelesen | 19.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.20% |