Rezept Lachsragout mit Kohlrabi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsragout mit Kohlrabi

Lachsragout mit Kohlrabi

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3846 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Lachsrückenfilet
200 g junge Kohlrabi
- - Schnittlauch
1/2 dl Weißwein
1/2 dl Bouillon (oder Fond)
4 El. Doppelrahm
- - Salz
- - Cayenne
- - Curry
1 cl Butter
1 El. feinstes Olivenöl
- - Salz
- - Pfeffermühle
Zubereitung des Kochrezept Lachsragout mit Kohlrabi:

Rezept - Lachsragout mit Kohlrabi
Eventuelle Fettstellen vom Lachs wegschneiden, Gräten vollständig entfernen und Lachs in Würfel von ca. 2X2 cm schneiden. Kohlrabi zurüsten und die Herzblättchen zum Bestreuen auslösen. Das Gemüse in kleine Würfel von ca. 1X1 cm schneiden, kurz in kochendem Salzwasser auf den Punkt blanchieren und auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Weißwein und Bouillon (oder Fischfond) in einer Sauteuse auf großem Feuer um mindestens die Hälfte reduzieren, Rahm zufügen, Sauteuse vom Herd ziehen und die Sauce vorsichtig mit Salz, einem Hauch Cayenne und einer Spur Curry würzen. Schnittlauchröllchen zufügen und im Mixer oder mit dem Handmixer fein pürieren und durch ein feines Drahtsieb zurück in die Sauteuse passieren. Lachswürfel vorsichtig mit Salz und wenig weißem Pfeffer aus der Mühle würzen und in einer beschichteten Bratpfanne im mäßig heißem Olivenöl bei mittlerer Hitze kurz sautieren, dann auf heiße Teller verteilen. Butter in die Bratpfanne geben und die Kohlrabiwürfel bei großer Hitze goldgelb braten und zu den Lachwürfeln geben. Die Schnittlauchsauce zur sämigen Konsistenz kochen, das Gericht damit überziehen und abschließend mit den Herzblättchen bestreuen. PS Gebratenes Gemüse entwickelt ein völlig neues Geschmackserlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten, besonders im Zusammenhang mit dem feinen Lachs ergibt das ein köstliches Gericht. Nur sollte der Lachs niemals zu starker Hitze ausgesetzt und nie zu lange gebraten (oder pochiert) werden, weil nämlich sein Fleisch sehr schnell trocken wird.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 5867 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7817 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50785 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |