Rezept Lachsforelle mit Paprika

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsforelle mit Paprika

Lachsforelle mit Paprika

Kategorie - Fisch, Suesswasser, Forelle, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30032
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4641 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die Kunst, Spargel zu schälen !
Spargel schälen ist eine schwierige Sache. Aber wenn Sie sich merken: dünn am Kopf und zum Schnittende dicker schälen, dann ist es etwas einfacher. Schneiden Sie zuletzt das holzige Stielende.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Lachsforelle; kuechenfertig ohne Kopf ca. 1,2 kg
1  Zitrone; unbehandelt
- - Salz
- - Pfeffer
2 Bd. Dill
1  Zwiebel
1  rote Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
60 g Butter
1 El. davon (1)
200 dl Weisswein; ersatzweise: Gemuesebruehe
- - Brigitte erfasst von I. Benerts 23.04.97.
Zubereitung des Kochrezept Lachsforelle mit Paprika:

Rezept - Lachsforelle mit Paprika
Fisch abspuelen und trockentupfen. Zitrone heiss abspuelen und die eine Haelfte in Scheiben schneiden, die andere Haelfte auspressen. Lachsforelle mit Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dill abspuelen, trockentupfen und die Haelfte zusammen mit den Zitronenscheiben in die Bauchoeffnung der Forelle geben. Zwiebel abziehen und wuerfeln. Paprikaschoten putzen und ebenfalls wuerfeln. Beides in Butter (1) anduensten. Lachforelle in einen Bratschlauch legen. Schlauch an einem Ende verknoten. Den Fisch mit restlichen Butterfloeckchen belegen. Das angeduenstete Gemuese und den Wein zufuegen. Bratschlauch am anderen Ende verschliessen und oben mit einer Nadel mahrmals einstecken, damit Dampf entweichen kann. Die Lachsforelle auf den kalten (!) Rost des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens schieben und etwa 30 bis 40 Minuten braten. Bratschlauch an einer Seite oeffnen, den Sud abgiessen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch mit restlichem gehacktem Dill bestreuen. Sud dazu servieren. Dazu: Reis :Pro Person ca. : 230 kcal :Pro Person ca. : 963 kJoule :Eiweis : 21 Gramm :Fett : 11 Gramm :Kohlenhydrate : 5 Gramm :Zubereitungs-Z.: 1 Stunde :E-Herd: Grad: 180 :Gas-Herd: Stufe: 150 :Umluft: Grad: 2 bis 3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56859 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Martinsgans im Elsass - Ein Blick in den KochtopfMartinsgans im Elsass - Ein Blick in den Kochtopf
Das Elsass, die Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich ist ein Ort auch kulinarischer kultureller Begegnungen.
Thema 6872 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Gemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den TischGemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den Tisch
Es gibt keinen Grund, dem beeren- und obstversüßten Sommer Tränen hinterherzuweinen - auch der Herbst steckt kulinarisch voller Reize und lockt mit einem knackigen Gemüseangebot.
Thema 10297 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |