Rezept Lachsforelle mit Paprika

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsforelle mit Paprika

Lachsforelle mit Paprika

Kategorie - Fisch, Suesswasser, Forelle, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30032
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4357 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Entrecote !
Fleischscheibe aus dem Zwischenrippenstück des Rinds. Oft wird sie aber aus dem Rippenstück (Roastbeef) geschnitten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Lachsforelle; kuechenfertig ohne Kopf ca. 1,2 kg
1  Zitrone; unbehandelt
- - Salz
- - Pfeffer
2 Bd. Dill
1  Zwiebel
1  rote Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
60 g Butter
1 El. davon (1)
200 dl Weisswein; ersatzweise: Gemuesebruehe
- - Brigitte erfasst von I. Benerts 23.04.97.
Zubereitung des Kochrezept Lachsforelle mit Paprika:

Rezept - Lachsforelle mit Paprika
Fisch abspuelen und trockentupfen. Zitrone heiss abspuelen und die eine Haelfte in Scheiben schneiden, die andere Haelfte auspressen. Lachsforelle mit Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dill abspuelen, trockentupfen und die Haelfte zusammen mit den Zitronenscheiben in die Bauchoeffnung der Forelle geben. Zwiebel abziehen und wuerfeln. Paprikaschoten putzen und ebenfalls wuerfeln. Beides in Butter (1) anduensten. Lachforelle in einen Bratschlauch legen. Schlauch an einem Ende verknoten. Den Fisch mit restlichen Butterfloeckchen belegen. Das angeduenstete Gemuese und den Wein zufuegen. Bratschlauch am anderen Ende verschliessen und oben mit einer Nadel mahrmals einstecken, damit Dampf entweichen kann. Die Lachsforelle auf den kalten (!) Rost des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens schieben und etwa 30 bis 40 Minuten braten. Bratschlauch an einer Seite oeffnen, den Sud abgiessen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch mit restlichem gehacktem Dill bestreuen. Sud dazu servieren. Dazu: Reis :Pro Person ca. : 230 kcal :Pro Person ca. : 963 kJoule :Eiweis : 21 Gramm :Fett : 11 Gramm :Kohlenhydrate : 5 Gramm :Zubereitungs-Z.: 1 Stunde :E-Herd: Grad: 180 :Gas-Herd: Stufe: 150 :Umluft: Grad: 2 bis 3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 4593 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?
Bereits im Jahre 1874 war die Wirkung von Fluor auf die Zähne bekannt, Kalium fluoratum wurde damals schon zur Vorbeugung gegen Karies empfohlen. Auch in der Medizin gibt es verschiedene Arzneien, die Fluoride enthalten, z. B. Antirheumatika.
Thema 43408 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6413 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |