Rezept Lachsforelle mit Paprika

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsforelle mit Paprika

Lachsforelle mit Paprika

Kategorie - Fisch, Suesswasser, Forelle, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30032
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4211 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminztee !
Hilfreich bei Schmerzen und Krämpfe im Magen und Darmbereich, bei Übelkeit und Durchfall, zur anregung der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Lachsforelle; kuechenfertig ohne Kopf ca. 1,2 kg
1  Zitrone; unbehandelt
- - Salz
- - Pfeffer
2 Bd. Dill
1  Zwiebel
1  rote Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
60 g Butter
1 El. davon (1)
200 dl Weisswein; ersatzweise: Gemuesebruehe
- - Brigitte erfasst von I. Benerts 23.04.97.
Zubereitung des Kochrezept Lachsforelle mit Paprika:

Rezept - Lachsforelle mit Paprika
Fisch abspuelen und trockentupfen. Zitrone heiss abspuelen und die eine Haelfte in Scheiben schneiden, die andere Haelfte auspressen. Lachsforelle mit Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dill abspuelen, trockentupfen und die Haelfte zusammen mit den Zitronenscheiben in die Bauchoeffnung der Forelle geben. Zwiebel abziehen und wuerfeln. Paprikaschoten putzen und ebenfalls wuerfeln. Beides in Butter (1) anduensten. Lachforelle in einen Bratschlauch legen. Schlauch an einem Ende verknoten. Den Fisch mit restlichen Butterfloeckchen belegen. Das angeduenstete Gemuese und den Wein zufuegen. Bratschlauch am anderen Ende verschliessen und oben mit einer Nadel mahrmals einstecken, damit Dampf entweichen kann. Die Lachsforelle auf den kalten (!) Rost des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens schieben und etwa 30 bis 40 Minuten braten. Bratschlauch an einer Seite oeffnen, den Sud abgiessen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch mit restlichem gehacktem Dill bestreuen. Sud dazu servieren. Dazu: Reis :Pro Person ca. : 230 kcal :Pro Person ca. : 963 kJoule :Eiweis : 21 Gramm :Fett : 11 Gramm :Kohlenhydrate : 5 Gramm :Zubereitungs-Z.: 1 Stunde :E-Herd: Grad: 180 :Gas-Herd: Stufe: 150 :Umluft: Grad: 2 bis 3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?
Mittlerweile gibt es wohl kaum noch eine Küche, in der sich keine Dunstabzugshaube befindet. Fragt man jedoch, welche Dunstabzugshaube wirklich das leistet, wofür sie eigentlich angeschafft wurde, dann sieht die Bilanz traurig aus.
Thema 5102 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 7599 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 9159 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |