Rezept Lachsforelle mit Paprika

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsforelle mit Paprika

Lachsforelle mit Paprika

Kategorie - Fisch, Suesswasser, Forelle, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30032
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4415 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mozzarella läßt sich nicht gut raspeln !
Der weiche Käse kann leicht schmieren und zerfallen, wenn man ihm mit einer Küchenraspel zu Leibe rückt. Frieren Sie den Mozzarella ca. 30 Minuten kurz an - schon funktioniert's ganz einfach.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Lachsforelle; kuechenfertig ohne Kopf ca. 1,2 kg
1  Zitrone; unbehandelt
- - Salz
- - Pfeffer
2 Bd. Dill
1  Zwiebel
1  rote Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
60 g Butter
1 El. davon (1)
200 dl Weisswein; ersatzweise: Gemuesebruehe
- - Brigitte erfasst von I. Benerts 23.04.97.
Zubereitung des Kochrezept Lachsforelle mit Paprika:

Rezept - Lachsforelle mit Paprika
Fisch abspuelen und trockentupfen. Zitrone heiss abspuelen und die eine Haelfte in Scheiben schneiden, die andere Haelfte auspressen. Lachsforelle mit Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dill abspuelen, trockentupfen und die Haelfte zusammen mit den Zitronenscheiben in die Bauchoeffnung der Forelle geben. Zwiebel abziehen und wuerfeln. Paprikaschoten putzen und ebenfalls wuerfeln. Beides in Butter (1) anduensten. Lachforelle in einen Bratschlauch legen. Schlauch an einem Ende verknoten. Den Fisch mit restlichen Butterfloeckchen belegen. Das angeduenstete Gemuese und den Wein zufuegen. Bratschlauch am anderen Ende verschliessen und oben mit einer Nadel mahrmals einstecken, damit Dampf entweichen kann. Die Lachsforelle auf den kalten (!) Rost des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens schieben und etwa 30 bis 40 Minuten braten. Bratschlauch an einer Seite oeffnen, den Sud abgiessen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch mit restlichem gehacktem Dill bestreuen. Sud dazu servieren. Dazu: Reis :Pro Person ca. : 230 kcal :Pro Person ca. : 963 kJoule :Eiweis : 21 Gramm :Fett : 11 Gramm :Kohlenhydrate : 5 Gramm :Zubereitungs-Z.: 1 Stunde :E-Herd: Grad: 180 :Gas-Herd: Stufe: 150 :Umluft: Grad: 2 bis 3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8634 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7143 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5037 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |