Rezept Lachsforelle im Gemuesebett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsforelle im Gemuesebett

Lachsforelle im Gemuesebett

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20876
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14700 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Kartoffeln kochen !
Beim Kochen von Kartoffeln (geschälten und ungeschälten) den Deckel zwischendurch nicht hochheben. Das unterbricht den Kochvorgang.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Lachsforellen; kuechenfertig
2  Zitronen; Saft davon
1 Bd. Petersilie
200 g Moehren
1  Stange Lauch
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
100 g Knollensellerie
5  Lorbeerblaetter
300 ml Fischfond; a.d. Glas
3 cl Trockener Sherry
- - Salz
- - Grober schwarzer Pfeffer
100 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Lachsforelle im Gemuesebett:

Rezept - Lachsforelle im Gemuesebett
Die Forellen innen und aussen ausspuelen, trockentupfen und mit der Haelfte des Zitronensaftes betraeufeln. Petersilie hacken und die Haelfte davon in die Forellen geben. Moehren, Porree, Fruehlingszwiebeln und Sellerie putzen, waschen, Sellerie schaelen und Moehren schaben. Alles in feine Streifen schneiden und mit den Lorbeerblaettern in eine grosse feuerfeste Form geben. Fischfond, Sherry, Salz und Pfeffer mischen und ueber das Gemuese giessen. Butter zerlassen. Lachsforellen auf das Gemuesebett legen und mit Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen. Hitze abdrehen und noch solange in der Restwaerme weitergaren, bis sich das Rueckgrat eben loest. Vor dem Servieren mit dem restlichen Zitronensaft betraeufeln und der restlichen Petersilie bestreuen. Erfasser: Stichworte: Fisch, Forelle, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 9890 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9480 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 4155 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |