Rezept Lachsforelle an Basilikumsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsforelle an Basilikumsauce

Lachsforelle an Basilikumsauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9098
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9103 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Lachsforelle; a 1 kg kuechenfertig
2 1/2 dl Weisswein
2 1/2 dl Wasser
2 Tl. Salz
1  Zwiebel; geviertelt
1  Lauchstengel; in Stuecke
1  Karotte; in Stuecke
1  Petersilienzweig
2  Lorbeerblaetter
2  Scheibe Zitrone
1  Thymianzweig
1  Petersilienzweig
4  Salbeiblaetter
1/4 Tl. Salz
2 El. Weisswein
2 El. Vermouth; trocken Noilly Prat
2  Eigelbe
50 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
1  Bd. Basilikum; grob geschnitten
Zubereitung des Kochrezept Lachsforelle an Basilikumsauce:

Rezept - Lachsforelle an Basilikumsauce
Forelle innen und aussen kalt abspuelen. Alle Bouillonzutaten in einem Topf tun, aufkochen und 10 Minuten lang leise koecheln lassen. Anschliessend in eine flache Ofenform giessen. Fischzutaten - Thymian, Petersilie, Salbei und Salz - im Innern der Forelle tun, diese in die flache Form legen, mit einer Aluminiumfolie bedecken. Im auf 180 GradC vorgeheizten Ofen - Ofenmitte - waehrend 25 bis 30 Minuten garen lassen. Achtung: das Bouillon darf nicht kochen ! Inzwischen die Sauce zubereiten: in einem nicht zu heissen Wasserbad, Eigelbe mit Wein und Vermouth schaumig schlagen. Butter - KALT - in Flocken unter staendigem Schlagen zugeben; im Wasserbad weiterruehren, bis die Sauce bindet. Aus dem Wasserbad nehmen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Basilikum zugeben und Sauce zu dem Fisch servieren. Dazu: Salzkartoffeln oder Reis. * Quelle: Betty Bossis, Le poisson, Zuerich 1988 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Suesswasser, Forelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und ErnährungstippsFruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und Ernährungstipps
Verschiedene Formen einer Fruktose-Unverträglichkeit verursachen Magen-Darm-Probleme, doch gelegentlich wird nicht die richtige Diagnose gestellt. Eine Stoffwechselstörung, die Obst-Genuss beeinträchtigt.
Thema 27245 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 9047 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 9203 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |