Rezept Lachsforelle an Basilikumsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsforelle an Basilikumsauce

Lachsforelle an Basilikumsauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9098
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9232 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Saftige Zitronen !
Zitronen mit glatter Schale und weitgehend runder Form sind saftiger und aromatischer, weil sie ausgereift sind. Ungespritzte Zitronen, die 15 Minuten in heißes Wasser gelegt werden, ergeben fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Lachsforelle; a 1 kg kuechenfertig
2 1/2 dl Weisswein
2 1/2 dl Wasser
2 Tl. Salz
1  Zwiebel; geviertelt
1  Lauchstengel; in Stuecke
1  Karotte; in Stuecke
1  Petersilienzweig
2  Lorbeerblaetter
2  Scheibe Zitrone
1  Thymianzweig
1  Petersilienzweig
4  Salbeiblaetter
1/4 Tl. Salz
2 El. Weisswein
2 El. Vermouth; trocken Noilly Prat
2  Eigelbe
50 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
1  Bd. Basilikum; grob geschnitten
Zubereitung des Kochrezept Lachsforelle an Basilikumsauce:

Rezept - Lachsforelle an Basilikumsauce
Forelle innen und aussen kalt abspuelen. Alle Bouillonzutaten in einem Topf tun, aufkochen und 10 Minuten lang leise koecheln lassen. Anschliessend in eine flache Ofenform giessen. Fischzutaten - Thymian, Petersilie, Salbei und Salz - im Innern der Forelle tun, diese in die flache Form legen, mit einer Aluminiumfolie bedecken. Im auf 180 GradC vorgeheizten Ofen - Ofenmitte - waehrend 25 bis 30 Minuten garen lassen. Achtung: das Bouillon darf nicht kochen ! Inzwischen die Sauce zubereiten: in einem nicht zu heissen Wasserbad, Eigelbe mit Wein und Vermouth schaumig schlagen. Butter - KALT - in Flocken unter staendigem Schlagen zugeben; im Wasserbad weiterruehren, bis die Sauce bindet. Aus dem Wasserbad nehmen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Basilikum zugeben und Sauce zu dem Fisch servieren. Dazu: Salzkartoffeln oder Reis. * Quelle: Betty Bossis, Le poisson, Zuerich 1988 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Suesswasser, Forelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?
Die Zwiebeln spielen in der deutschen Küche schon seit Jahrhunderten eine Hauptrolle. Heute verzehren wir pro Kopf und Jahr etwa rund sieben Kilogramm der alten Kultur- und Heilpflanze.
Thema 9177 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 11072 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 8848 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |