Rezept Lachsfilet im Gemuesebett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsfilet im Gemuesebett

Lachsfilet im Gemuesebett

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Diaet, Diabetes, Singles Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29653
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22692 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
160 g Kartoffeln; geschaelt
- - Salz
50 g Moehren; geputzt
50 g Sellerie; geputzt
50 g Porree; geputzt
1  Tomate
125 g Lachsfilet
- - weisser Pfeffer
- - Petersilie
- - Zitronensaft
- - Alufolie
3  Wasser (1) bei Bedarf mehr
- - Neue Post
- - 09.04.97
- - erfasst von: I. Benerts
Zubereitung des Kochrezept Lachsfilet im Gemuesebett:

Rezept - Lachsfilet im Gemuesebett
Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Gemuese waschen. Moehren, Sellerie und Porree in Streifen bzw. Ringe schneiden. Tomate ueberbruehen, abschrecken, haeuten, entkernen und wuerfeln. Fisch waschen und wuerzen. Petersilie waschen, Blaettchen abzupfen. Folie auf einen Teller legen. Vorbereitete Zutaten darauf verteilen. Kartoffeln drumherum legen. Wasser (1) zugeben und die Folie verschiessen. Einen Topf 2 cm hoch mit Wasser fuellen und aufkochen. Lachspaeckchen hineinlegen. 12 bis 15 Minuten darin garen. Fisch anrichten und mit Zitronensaft betraeufeln. :Pro Person ca. : 420 kcal :Pro Person ca. : 1759 kJoule :Broteinheiten : 2 :Zubereitungs-Z.: 40 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4026 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5502 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Saucen aus der provenzalischen Küche mit RezeptideenSaucen aus der provenzalischen Küche mit Rezeptideen
Die französische Küche ist zu Recht international berühmt. Eine ihrer köstlichen regionalen Varianten ist die Küche der Provence.
Thema 10421 mal gelesen | 31.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |