Rezept Lachsbuletten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsbuletten

Lachsbuletten

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17166
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3867 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reifetest für Wassermelonen !
Bei Wassermelonen können Sie schon am Ton feststellen, ob sie reif sind. Schnalzen Sie mit Daumen und Mittelfinger gegen die Melone. Wenn sie hell klingt und „ping“ macht, ist sie unreif. Ist der Klang aber tief und voll und macht „pong“, dann ist sie gut reif und gerade richtig zum Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5  Scheibe Weizentoastbrot
600 g Mageres Lachsfilet ohne Graeten
2 El. Zitronensaft; evtl. mehr
1 Tl. Mittelscharfer Senf
1 Tl. Salz
1/2 Tl. Koriander; gemahlen
1  Ei, Gew.-Kl. 2
30 g Butterschmalz
1  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Lachsbuletten:

Rezept - Lachsbuletten
Das Toastbrot ohne Rinde in kaltem Wasser einweichen. Die Haelfte Lachsfilet zuerst in Streifen, dann in feine Wuerfel schneiden. Die andere Haelfte grob zerteilen. Das eingeweichte Brot gut ausdruecken. Das grob zerteilte Lachsfilet mit dem ausgedrueckten Brot durch die mittlere Fleischwolfscheibe drehen und mit den Lachswuerfeln in eine Schuessel geben. Die Farce herzhaft mit Zitronensaft, Senf, Salz und Koriander wuerzen und das Ei zugeben. Alle Zutaten gut miteinander mischen. Die Lachsfarce zugedeckt in den Kuehlschrank stellen (1/2 - 1 Stunde). Mit nassen Haenden aus der Lachsfarce 2 Buletten pro Person formen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Lachsbuletten darin bei milder Hitze von jeder Seite etwa 3 Minuten braten. Die Lachsbuletten mit Zitronenspalten zu einem Salat servieren. * Quelle: Essen und Trinken 1993 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Vorspeise, Warm, Lachs, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10440 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6749 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14468 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |