Rezept Lachsauflauf mit Blattspinat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachsauflauf mit Blattspinat

Lachsauflauf mit Blattspinat

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22384
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16212 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
800 g Lachsfilet
400 g Doppelrahmfrischkäse
600 g Blattspinat; tiefgefroren
400 g Käse, geraspelt
- - Weißwein
- - Sahne
- - Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Lachsauflauf mit Blattspinat:

Rezept - Lachsauflauf mit Blattspinat
Eine Auflaufform einfetten. Den aufgetauten Blattspinat darauf verteilen. Salzen und pfeffern. Die Lachsfilets salzen und pfeffern und auf dem Blattspinat verteilen. Doppelrahmfrischkäse mit Weißwein und Sahne, Menge nach Geschmack, zu einer cremigen Masse verrühren und Basilikum (nicht zu wenig) dazugeben. Diese Masse auf dem Auflauf verteilen und den Raspelkäse darüberstreuen. Der Auflauf wird in einem auf 200 - 225 Grad vorgeheizten Backofen ca. 40 - 45 Minuten gebacken. Als Beilage passen dazu Baguettes bzw. Meterbrotscheiben oder Reis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 7943 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6633 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Ostern eine dekorative Ostertafel gestaltenOstern eine dekorative Ostertafel gestalten
Eine schön dekorierte Ostertafel, ob Frühstücksbrunch oder zum Nachmittagskaffee, vereint traditionellen symbolischen Schmuck mit der Freude an frühlingshafter Pracht.
Thema 7845 mal gelesen | 03.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |