Rezept Lachs in Phyllo Teig auf thailaendische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lachs in Phyllo-Teig auf thailaendische Art

Lachs in Phyllo-Teig auf thailaendische Art

Kategorie - Fisch, Lachs, Teig Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28650
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4012 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelpuffer !
Kartoffelpuffer aus der Tüte verbessert man mit einer frisch geriebenen Kartoffel und einer Zwiebel. Das ist sehr viel müheloser und schmeckt doch „wie selbstgemacht “. Kartoffelpuffer sind leichter verdaulich, wenn dem Teig ein wenig Backpulver beigefügt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 Tl. Ingwer frisch, gerieben
1  Limette: Schale abgerieben und Saft
1  Knoblauchzehe; zerdrueckt
1 El. Koriandergruen, frisch; gehackt
1 klein. Fruehlingszwiebel; in feine Streifen geschnitten
25 g Butter
4  Phyllo-Teigblaetter a 30x18 cm
2  Lachsfilets, aus dem dickeren Teil a 110-150 g
- - Salz
- - Pfeffer
- - Koriandergruen, frisch
1  Limette; in Viertel geschnitten
- - Petra Holzapfel Quelle: Delia Smith Kulinarische
- - Sommerfreuden
Zubereitung des Kochrezept Lachs in Phyllo-Teig auf thailaendische Art:

Rezept - Lachs in Phyllo-Teig auf thailaendische Art
Den Backofen auf 190GradC vorheizen. Als erstes in einer kleinen Schuessel den Ingwer, die Limettenschale, den Knoblauch, das Koriandergruen und die Fruehlingszwiebeln vermischen und anschliessend den Limettensaft unterruehren. In einem kleinen Topf die Butter zerlasssen. Ein Phyllo-Teigblatt auf der Arbeitsflaeche ausbreiten. Den Teig mit zerlassener Butter bestreichen, ein zweites Teigblatt darauflegen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Eines der Fischfilets etwa 5 cm von einem Teigende entfernt auf den Teig legen, den Fisch mit Salz und Pfeffer wuerzen und die Haelfte der Limetten-Kraeuter-Mischung darauf verteilen. Das kurze Ende der Teigplatte ueber den Lachs schlagen und die beiden langen Seiten nach innen legen. Den Lachs dann zweimal umklappen und den ueberstehenden Teig wegschneiden (die Teiglagen duerfen an den Enden nicht zu dick werden). Das zweite Lachsstueck in gleicher Weise in die beiden verbliebenen Phyllo-Teigblaetter wickeln. Die Paeckchen vor dem Garen rundum mit zerlassener Butter bestreichen. Dann auf das Backblech legen und fuer 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben, bis der Teig knusprig ist. Zum Servieren mit frischem Koriandergruen und mit Limettenvierteln garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 6398 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6533 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11215 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |