Rezept La tapenade du Restaurant Maurice Brun

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept La tapenade du Restaurant Maurice Brun

La tapenade du Restaurant Maurice Brun

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12687
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3338 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: ganze Walnüsse !
Walnüsse, die man im Ganzen braucht, bekommt man durch einen Trick unbeschädigt aus der Schale. Legen sie die Nüsse 24 Stunden in lauwarmes Wasser und knacken Sie sie erst dann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 El. Kapern; abgetropft
4  Sardellenfilets
1 Tl. Thymian; frisch
1 El. Rum
2 El. Olivenoel
250 g Schwarze Oliven; Sorte: In Oel eingelegt, entkernt
Zubereitung des Kochrezept La tapenade du Restaurant Maurice Brun:

Rezept - La tapenade du Restaurant Maurice Brun
Bei dieser Art Tapenade, wird die Mischung nicht fein pueriert, sondern relativ grob zerkleinert. Anstelle vom klassischen Cognac wird hier Rum verwendet. Kapern, Sardellenfilets, Thymian, Rum und Oel mit dem Puerierstab nur so weit verarbeiten, bis die Mischung homogen ist. Die Oliven zugeben, mit dem Puerierstab ca. 10 mal pulsierend verarbeiten, so dass die Mischung zwar homogen wird, jedoch relativ grob bleibt. * Quelle: Paricia Wells, Bistro Cooking, Arrow Books,1992 Isbn 0 09 992340 8 Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Stichworte: Aufbau, Sauce, Olive, Kaper, Sardelle, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 7066 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7855 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14999 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |