Rezept La pissaladiere, Zwiebel Oliven Kuchen aus der Prove

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept La pissaladiere, Zwiebel-Oliven-Kuchen aus der Prove

La pissaladiere, Zwiebel-Oliven-Kuchen aus der Prove

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15242
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2563 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
1/4 Tl. Salz
15 g Frischhefe
150 ml Wasser, lauwarm, ca. Menge
2 El. Olivenoel
1000 g Zwiebeln
50 ml Olivenoel
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
10  Sardellenfilets
150 g Schwarze Oliven
Zubereitung des Kochrezept La pissaladiere, Zwiebel-Oliven-Kuchen aus der Prove:

Rezept - La pissaladiere, Zwiebel-Oliven-Kuchen aus der Prove
Frueher wurde diese Spezialitaet aus Nizza mit "Pissala", einem Fischpueree, bepinselt anstatt mit Sardellenfilets belegt. Daher auch der Name Pissaladiere. Mehl und Salz in einer Schuessel mischen. Die Hefe mit einem Teil des lauwarmen Wassers anruehren und zum Mehl geben. Das restliche Wasser sowie das Olivenoel ebenfalls beifuegen und alles zu einem glatten, glaenzenden Teig kneten; er soll nicht zu trocken sein. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 3/4 Stunde gehen lassen. Die Zwiebel schaelen und in duenne Ringe schneiden. In einer weiten Pfanne das Olivenoel erhitzen und die Zwiebeln auf kleinem Feuer waehrend ca. 40 Minuten zugedeckt weich duensten. Erst am Schluss salzen und pfeffern. Den Teig auswallen, zirka 1/2 cm dick ausrollen und auf ein grosses, rechteckiges Blech legen. Die Zwiebelmasse darauf verteilen, mit den Sardellenfilets und den Oliven belegen. Im auf 200 GradC vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille waehrend 35 bis 40 Minuten backen. Heiss oder lauwarm servieren. * Quelle: Nach: A.Wildeisen, D.u.R. Waelti-Portner, Provence Kochbuch, AT 1994 ISBN 3-85502-366-2 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: 21 Apr 1995 Stichworte: Backen, Pikant, Olive, Zwiebel, Frankreich, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 6038 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Star Trek: Sterneküche aus anderen GalaxienStar Trek: Sterneküche aus anderen Galaxien
Egal, ob es sich um „Enterprise“, „The Next Generation“ oder „Deep Space Nine“ handelt - Star Trek ist Kult. Die gigantische Erfolgswelle der Science-Fiction-Story begann Ende der 1960er Jahre mit einer Fernsehserie und zog Kinofilme, TV-Serien sowie unzählige Bücher, Comics oder PC-Spiele nach sich. Die Faszination ist ungebrochen.
Thema 8345 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45909 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |