Rezept KUTTELSUEPPLE VOM KALB

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KUTTELSUEPPLE VOM KALB

KUTTELSUEPPLE VOM KALB

Kategorie - Suppe, Gebunden, Kalb Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27876
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2350 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
500 g Kalbskutteln, geputzt
1  Zwiebel mit Lorbeerblatt und Nelke gespickt
- - Etwas Essig
100 ml Milch
130 g Butter
- - Salz, Pfeffer, Muskatnuss
95 g Mehl
2  Eier
4 El. Olivenoel
2  Schalotten, gewuerfelt
300 ml Riesling
1/2 l Schlagsahne
- - Zitronensaft nach Geschmack
1 Bd. Schnittlauch, in Roellchen
- - Ilka Spiess Magazin Stern
Zubereitung des Kochrezept KUTTELSUEPPLE VOM KALB:

Rezept - KUTTELSUEPPLE VOM KALB
Kutteln, mit Zwiebel, Essig, Salz und mit Wasser aufgefuellt, 90 Minuten weichkochen, herausnehmen. Abgekuehlt in feine Streifen schneiden. 300 ml Fond durch ein Sieb giessen. Fuer die Nocken Milch und 50 Gramm Butter mit Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. 75 g Mehl hineinschuetten, mit einem Holzloeffel staendig ruehren, bis sich ein Kloss bildet. Den Teig etwas abkuehlen lassen und nacheinander die Eier einarbeiten. Mit dem Teeloeffel Kloesschen abstechen und dann in siedendem Salzwasser gar ziehen lassen. Olivenoel und Restbutter erhitzen, Schalotten darin glasig duensten, Kuttelstreifen hinzufuegen, dann mit 20 Gramm Mehl bestaeuben. Riesling, Kuttelfond und Sahne zugiessen. 20 Minuten koecheln. Durch ein Sieb giessen. Kutteln und Kloesschen in vorgewaermte Teller verteilen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, aufgeschaeumt in die Teller fuellen, mit Schnittlauch bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 9006 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 18152 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9586 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |