Rezept Kutteln nach Porto Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kutteln nach Porto-Art

Kutteln nach Porto-Art

Kategorie - Fleisch, Innerei, Kuttel, Portugal Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27886
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5357 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwetschgen !
Zwetschgen gehören zur Familie der Pflaumen. Zwetschgen oder auch Zwetschen unterscheiden sich darin von den Pflaumen: Sie haben spitze Enden, keine Fruchtnaht und Ihr Fleisch haftet nicht am Stein, weil es nicht so wasserreich ist wie das der Pflaumen. Zwetschgen haben einen feinen weißen Belag, der die Früchte umgibt und sie vor Austrocknung schützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Kutteln vom Kalb oder Rinderkutteln
1  Zitrone
500 g Weisse Bohnen
2  Zwiebeln
2  Karotten
1  Lorbeerblatt
0.5  Haehnchen
100 g Mettwurst
100 g Dicke Mettwurst
100 g Durchwachsener Speck
100 g Schweinsohren
100 g Schweinskopf
1  Kalbsfuss
1 El. Schweineschmalz
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Kutteln nach Porto-Art:

Rezept - Kutteln nach Porto-Art
Die Kutteln gruendlich waschen und ueber Nacht in Wasser legen, Zitronenscheiben beifuegen. Die Bohnen in kaltem Wasser einweichen. Am naechsten Tag die Kutteln in reichlich Salzwasser weich kochen. In einem zweiten Topf die Bohnen mit der Haelfte der Zwiebeln, in Scheiben geschnittenen Karotten, Lorbeerblatt und Salz kochen. Das Haehnchen in Salzwasser garen. Wuerste, Speck sowie das uebrige Fleisch etwa 10 Minuten kochen, um alles etwas zu entsalzen. In einem grossen Topf restliche, gehackte Zwiebel in Schmalz goldbraun braten. Fleisch, Kutteln und Haehnchen in etwa 10 cm grosse Stuecke schneiden und in den Topf geben. Nach kurzer Kochzeit die Bohnen hinzufuegen. Mit gehackter Petersilie, Pfeffer und Salz wuerzen. Bei schwacher Hitze koecheln, bis sich der Geschmack voll entfaltet. Beilage: Reis. :Fingerprint: 21548087,101318756,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?
Messer, Gabel, Löffel - das Dreigestirn des Bestecks scheint uns in der westlichen Welt unverzichtbar. Dass es auch anders geht, ist zwar bekannt, wird aber nicht wirklich ernst genommen.
Thema 12978 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8769 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 13267 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |