Rezept Kutteln nach Porto Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kutteln nach Porto-Art

Kutteln nach Porto-Art

Kategorie - Fleisch, Innerei, Kuttel, Portugal Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27886
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4471 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ablöschen !
Gemüse, gebratenes Fleisch oder den Bratensatz mit einer Flüssigkeit (z.b. Brühe, Wasser oder Wein) begießen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Kutteln vom Kalb oder Rinderkutteln
1  Zitrone
500 g Weisse Bohnen
2  Zwiebeln
2  Karotten
1  Lorbeerblatt
0.5  Haehnchen
100 g Mettwurst
100 g Dicke Mettwurst
100 g Durchwachsener Speck
100 g Schweinsohren
100 g Schweinskopf
1  Kalbsfuss
1 El. Schweineschmalz
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Kutteln nach Porto-Art:

Rezept - Kutteln nach Porto-Art
Die Kutteln gruendlich waschen und ueber Nacht in Wasser legen, Zitronenscheiben beifuegen. Die Bohnen in kaltem Wasser einweichen. Am naechsten Tag die Kutteln in reichlich Salzwasser weich kochen. In einem zweiten Topf die Bohnen mit der Haelfte der Zwiebeln, in Scheiben geschnittenen Karotten, Lorbeerblatt und Salz kochen. Das Haehnchen in Salzwasser garen. Wuerste, Speck sowie das uebrige Fleisch etwa 10 Minuten kochen, um alles etwas zu entsalzen. In einem grossen Topf restliche, gehackte Zwiebel in Schmalz goldbraun braten. Fleisch, Kutteln und Haehnchen in etwa 10 cm grosse Stuecke schneiden und in den Topf geben. Nach kurzer Kochzeit die Bohnen hinzufuegen. Mit gehackter Petersilie, Pfeffer und Salz wuerzen. Bei schwacher Hitze koecheln, bis sich der Geschmack voll entfaltet. Beilage: Reis. :Fingerprint: 21548087,101318756,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10675 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Ballaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger WirkungBallaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger Wirkung
Ballaststoffe wurden bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts in wissenschaftlichen Aufzeichnungen erwähnt – damals hielt man sie für überflüssig, weil sie für die Ernährung keine Energie liefern.
Thema 4310 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Preiswerte Kartoffelgerichte zum selber machenPreiswerte Kartoffelgerichte zum selber machen
In früheren Jahrhunderten trug die Kartoffel erheblich dazu bei, dass die Menschen Krisen und Hungersnöte besser überstanden.
Thema 7789 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |