Rezept Kutteln aus der Dominikanischen Republik

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kutteln aus der Dominikanischen Republik

Kutteln aus der Dominikanischen Republik

Kategorie - Fleisch, Innereien, Kutteln, Karibik Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27881
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3270 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beize für das Fleisch !
Bauchfleisch, Schulter und jedes Fleisch, welches nicht von Haus aus zart ist, sollten Sie über Nacht in eine Beize aus Buttermilch, Sauermilch oder Rotwein legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
1  Gruene Paprika
2  Reife Tomaten
2 El. Oel
2  Knoblauchzehen
750 g Vorgekochte Kutteln
2 El. Kapern
- - Worcestershiresauce
6 El. Brauner Rum
- - Salz
- - Pfeffer
- - Koriandergruen
- - Beat Wuethrich, aus der Weltwoche 32/1997 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kutteln aus der Dominikanischen Republik:

Rezept - Kutteln aus der Dominikanischen Republik
Mengenangaben im Text: auf 4 Personen bezogen. Anfang: siehe "Vegetarischer Auflauf mit Erbsen". Beat Wuethrich: Fuer Liebhaberinnen und Liebhaber von Kutteln - ein etwas anderes Rezept aus der Dominikanischen Republik (vier Personen). Zwei Zwiebeln und eine gruene Peperoni (Paprika) in kleine Wuerfel schneiden. Zwei reife Tomaten enthaeuten (eine Minute in kochendes Wasser geben, mit der Schoepfkelle herausnehmen, dann die Haut mit einem spitzen Messer entfernen); das Tomatenfleisch in Wuerfel schneiden, die Kerne brauchen nicht entfernt zu werden. Weiter: Zwei Essloeffel Oel in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwuerfel hineingeben und glasig duensten, die Peperoniwuerfel zu den Zwiebeln werfen. Gut umruehren. Nach weiteren zwei Minuten kommen zwei kleingehackte Knoblauchzehen ins Gemuesegemisch. Jetzt anderthalb Pfund vom Metzger vorgekochte und in Streifen geschnittene Kutteln in den Topf, das Tomatenfleisch, zwei Essloeffel abgetropfte Kapern, ein paar Spritzer Worcestershiresauce, sechs Essloeffel brauner Rum und ein halbes Glas Wasser. Salzen und pfeffern. Nicht zudecken. Auf kleinstem Feuer eine Viertelstunde koecheln lassen. Wer mag, ueberstreut den Kutteltopf mit etwas gehacktem Koriandergruen. Reis oder Brot dazu servleren. :Fingerprint: 21535239,101318702,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kokosnuss - exotische Frucht aus der KaribikKokosnuss - exotische Frucht aus der Karibik
Knochenharte Schale, köstlich-flüssiger Kern: Die Kokosnuss belohnt jeden, der es geschafft hat, ihre äußere Hülle zu knacken – denn sie ist die einzige Nuss, die in ihrem Inneren einen Milchvorrat hegt.
Thema 8950 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42152 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Hackfleisch - günstig und beliebt die vielen HackfleischsortenHackfleisch - günstig und beliebt die vielen Hackfleischsorten
Hackfleisch ist die günstigste Variante, wenn man mit schmalem Geldbeutel einkaufen geht und als Nicht-Vegetarier auf Fleisch nicht verzichten möchte.
Thema 16692 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |