Rezept Kumquats, in Apfelsaft kandiert

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kumquats, in Apfelsaft kandiert

Kumquats, in Apfelsaft kandiert

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8240
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5957 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stäbchen-Diät !
Wollen Sie weniger essen? Essen Sie doch eine zeitlang mit chinesischen Essstäbchen. Sie werden sicherlich weniger Kalorien zu sich nehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
40  Kumquats,
- - halbiert oder geviertelt, je nach Groesse
2 1/2 dl Apfelsaft
1/2  Zimtstange
2  Unbehandelten Orangen,
- - Schale ohne Weisse, in Julienne geschnitten
60 g Zucker
1/2  Zitrone, Saft
Zubereitung des Kochrezept Kumquats, in Apfelsaft kandiert:

Rezept - Kumquats, in Apfelsaft kandiert
Apfelsaft mit dem Zimt, der Orangenschale, dem Zucker und dem Zitronensaft aufkochen. Die Kumquats im Sud garziehen, erkalten lassen. Solche kandierte Kumquats kann man im Kuehlschrank problemlos bis zu einer Woche halten: nur darauf achten, dass sie mit Sud immer abgedeckt bleiben. Kumquat; andere Namen: Goldorange, Zwergorange. Frucht: 15 bis 30 mm gross, oval, goldgelb, mit meist zwei Kernen. Kumquats koennen roh und ganz gegessen werden, weil die duenne essbare Schale suess und das aus fuenf Segmenten bestehenden Fruchtfleisch nur leicht saeuerlich schmeckt. Die Kumquats sollten immer unbehandelt sein; es ist jedoch besser, diese vor dem Essen/Kochen mit warmem Wasser gruendlich zu waschen. Herkunft: China (suedoestlich), Nord- und Suedafrika, USA, Italien, Mexico Varianten: Limequats, Citranquats, Orangequats, entstanden durch Einkreuzungen Verwendung: frisch, fuer Konfituere, Salat, Suessspeisen, als Garnitur und Cocktailfrucht. Portionen: 4 ** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Tue, 28 Dec 1993 12:00:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Beilage, Kumquats, Apfelsaft, zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 8967 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Lea Linster - Kochen auf hohem NiveauLea Linster - Kochen auf hohem Niveau
Sie ist eine der wenigen weiblichen Vertreterinnen am sternenreichen Himmel der deutschsprachigen Gourmet-Köche – und sie muss sich vor ihren männlichen Kollegen nicht verstecken: Spitzenköchin Lea Linster.
Thema 20141 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27408 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |