Rezept Kugelhof aperitif (salziger Kuchen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kugelhof aperitif (salziger Kuchen)

Kugelhof aperitif (salziger Kuchen)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9095
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5698 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
25 g Baeckerhefe
1 dl Wasser
300 g Mehl
1  Ei
1 Tl. Salz
30 g Zucker
30 g Haselnusssplitter
70 g Butter
300 g durchwachsener Speck
Zubereitung des Kochrezept Kugelhof aperitif (salziger Kuchen):

Rezept - Kugelhof aperitif (salziger Kuchen)
Speck (eventuell 3 Minuten in kochendem Wasser entsalzen, abtropfen lassen und) in ganz kleine Stuecke schneiden. Goldbraun brutzeln. Hefeteig zubereiten: Hefe mit lauwarmem Wasser und einem Loeffel von dem Zucker gut vermischen und etwas gehen lassen, Mehl in eine Schuessel, Ei und restlichen Zucker dazugeben, Hefemischung dazu, gut mischen, dabei noch das Salz dazugeben. Gut und lange kneten (mindestens 15 Minuten). Weiche Butter dabei einarbeiten. Zum Schluss die Speckstuecke mit unterkneten. Den Teig eine Stunde lang zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen. Dann den Teig kraeftig schlagen (=auf die Tischplatte pfeffern, damit die Luft rausgeht). Noch fuenf Minuten kneten. Eine Gugelhupfform (ca. 20 cm Durchmesser) fetten, gehackte Nuesse einstreuen und den Teig reinlegen. Alles nochmal zugedeckt am warmen Ort gehen lassen bis der Teig sein Volumen ungefaehr verdoppelt hat. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad C ca. 45 Minuten backen. Aus dem Elsass - Zum Aperitif oder fuer ein Buffet sehr lecker..) ** From: Gregor_Sticker@p7.f36.n2433.z2.schiele-ct.de Date: Sun, 10 Apr 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Kuchen, Herzhaft, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?
Mikrowellenherde gibt es heutzutage in fast jedem Haushalt, aber auch in Restaurants und Kantinen.
Thema 14179 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7242 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13575 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |