Rezept Kugelhof aperitif (salziger Kuchen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kugelhof aperitif (salziger Kuchen)

Kugelhof aperitif (salziger Kuchen)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9095
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5620 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
25 g Baeckerhefe
1 dl Wasser
300 g Mehl
1  Ei
1 Tl. Salz
30 g Zucker
30 g Haselnusssplitter
70 g Butter
300 g durchwachsener Speck
Zubereitung des Kochrezept Kugelhof aperitif (salziger Kuchen):

Rezept - Kugelhof aperitif (salziger Kuchen)
Speck (eventuell 3 Minuten in kochendem Wasser entsalzen, abtropfen lassen und) in ganz kleine Stuecke schneiden. Goldbraun brutzeln. Hefeteig zubereiten: Hefe mit lauwarmem Wasser und einem Loeffel von dem Zucker gut vermischen und etwas gehen lassen, Mehl in eine Schuessel, Ei und restlichen Zucker dazugeben, Hefemischung dazu, gut mischen, dabei noch das Salz dazugeben. Gut und lange kneten (mindestens 15 Minuten). Weiche Butter dabei einarbeiten. Zum Schluss die Speckstuecke mit unterkneten. Den Teig eine Stunde lang zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen. Dann den Teig kraeftig schlagen (=auf die Tischplatte pfeffern, damit die Luft rausgeht). Noch fuenf Minuten kneten. Eine Gugelhupfform (ca. 20 cm Durchmesser) fetten, gehackte Nuesse einstreuen und den Teig reinlegen. Alles nochmal zugedeckt am warmen Ort gehen lassen bis der Teig sein Volumen ungefaehr verdoppelt hat. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad C ca. 45 Minuten backen. Aus dem Elsass - Zum Aperitif oder fuer ein Buffet sehr lecker..) ** From: Gregor_Sticker@p7.f36.n2433.z2.schiele-ct.de Date: Sun, 10 Apr 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Kuchen, Herzhaft, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino AromaKaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino Aroma
Schon ihr Name klingt nach Poesie und verrät, dass sie für die Liebhaber des schwarzen Göttertrunks gemacht sind: Kaffee-Küsschen.
Thema 5094 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 10312 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 7747 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |