Rezept Kürbisterrine mit Himbeersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kürbisterrine mit Himbeersauce

Kürbisterrine mit Himbeersauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 447
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kristallisierter Honig !
Erwärmen Sie den Honig ganz vorsichtig im Wasserbad bis höchstens 40 Grad. Um die Temperatur zu prüfen, nehmen Sie am besten ein Badethermometer. Die Kristalle werden wieder aufgelöst. Rühren Sie öfter um und achten darauf, dass die Temperatur stimmt, da sonst wertvolle Bestandteile des Honigs verloren gehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5  Blatt weiße Gelatine
1 Glas Kürbis (Abtropfgewicht 190 g)
1 El. Amaretto
60 g Zucker
100 g Doppelrahmfrischkäse (60 % F. i. Tr.)
1 Tl. Zitronensaft
100 ml Schlagsahne
1  Eiweiß
1 El. Zucker
300 g Himbeeren
3 El. Puderzucker
1 Tl. Zitronensaft
2  Stiele Zitronenmelisse
Zubereitung des Kochrezept Kürbisterrine mit Himbeersauce:

Rezept - Kürbisterrine mit Himbeersauce
Die Gelatine in einem Gefaess mit kaltem Wasser einweichen. Den Kuerbis abtropfen lassen und mit dem Amaretto puerieren. Zucker und Frischkaese gut verruehren, das Kuerbispueree und den Zitronensaft unterruehren. Die Gelatine ausdruecken und mit dem Tropfwasser aufloesen und zur Kuerbismasse geben. Die Sahne steif schlagen. Eiweiss und Zucker ebenfalls steif schlagen. Beides nacheinander unter die Kuerbismasse heben und in eine kalt ausgespuelte Terrinenform (1 l Inhalt) oder eine Koenigskuchenform fuellen und im Kuehlschrank ueber Nacht erstarren lassen. Die Himbeeren verlesen, abbrausen, trockentupfen. Einige schoene Fruechte beiseite legen. Die restlichen Himbeeren, mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft puerieren und nach Belieben puerieren. Die Form mit dem Boden in heisses Wasser tauchen, auf eine Platte stuerzen, die Terrine in ca. 12 Scheiben schneiden, mit der Sauce umgiessen und mit restlichen Himbeeren und Zitronenmelisse garniert anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14325 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Happy Aging - mit gesunder Ernährung glücklich alternHappy Aging - mit gesunder Ernährung glücklich altern
Immer mehr Menschen möchten auch im Alter gut aussehen und sich natürlich wohl fühlen. Schließlich gilt es, den wohlverdienten Ruhestand aktiv zu erleben und zu genießen. „Happy Aging“ statt „Anti Aging“ lautet die Devise.
Thema 6592 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
Wissenschaftler schreiben, dass in der Milch viel Gutes steckt. Milch enthält alle unentbehrlichen Aminosäuren die der Körper selbst nicht herstellen kann. Durch deren Genuss lässt sich pflanzliches Eiweiß besser im Körper verwerten.
Thema 9186 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |