Rezept KÜRBISSUPPE MIT GEBACKENER BLUTWURST

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KÜRBISSUPPE MIT GEBACKENER BLUTWURST

KÜRBISSUPPE MIT GEBACKENER BLUTWURST

Kategorie - Suppe, Gebunden, Kürbis, Blutwurst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6640 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Kürbisse à 600 g; für netto 500 g Kürbisfleisch
40 g Butter
60 g Schalottenwürfel
1  Knoblauchzehe; gehackt
100 ml Weißwein
600 ml Geflügelfond (Glas)
200 ml Sahne
- - Salz, Pfeffer, Muskat
1 El. Crème fraîche
1 El. Geschlagene Sahne
200 g Blutwurst
50 g Walnüsse
2 El. Butterschmalz
- - Einige Kerbelzweige
- - Ulli Fetzer Fröhlicher Weinberg Rezept von Johann Lafer
Zubereitung des Kochrezept KÜRBISSUPPE MIT GEBACKENER BLUTWURST:

Rezept - KÜRBISSUPPE MIT GEBACKENER BLUTWURST
Die Kürbisse halbieren, mit einem Löffel entkernen. Etwa 150 g Kürbisfleisch mit dem Kugelausstecher ausstechen. Die Kürbisse schälen und das restliche Kürbisfleisch (etwa 350 g) grob würfeln. Die Butter im Topf schmelzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Das grob gewürfelte Kürbisfleisch dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Geflügelfond und Sahne dazugießen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kürbiskugeln im Sieb in der Suppe mitgaren, nach 10-15 Minuten herausnehmen. Die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten leise kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen. Die Kürbissuppe pürieren, durch ein feines Sieb gießen, dann Crème fraîche und die geschlagene Sahne unterrühren. Die Suppe abschmecken. Die Blutwurst in nicht zu dicke Scheiben schneiden und die Haut entfernen. Die Walnüsse in einer Küchenmaschine fein mahlen und darin die Blutwurstscheiben leicht panieren. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Blutwurst goldbraun darin braten. Die Kürbiskugeln in vorgewärmten Tellern anrichten, mit der heißen Suppe begießen, die Blutwurstscheiben einlegen, mit Kerbelzweigen garnieren und dann servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 6604 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8080 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6229 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |