Rezept Kuerbissuppe (Okt.97)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbissuppe (Okt.97)

Kuerbissuppe (Okt.97)

Kategorie - Suppen, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28622
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2336 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
150 g Zwiebeln, in Ringen
40 ml Oel
40 g Butter
1 kg Kuerbiswuerfel
2 1/2 l Bruehe
300 g Kartoffelwuerfel, roh
2  Lorbeerblaetter
3  Tomaten, als Concassee
1 El. Tomatenmark
1/2 Tl. Kurkuma
- - Pfeffer
2 El. Huehnerfond
300 g Sahne, suess
Zubereitung des Kochrezept Kuerbissuppe (Okt.97):

Rezept - Kuerbissuppe (Okt.97)
Die Zwiebeln im Fett anduensten, Kuerbiswuerfel und Kartoffelwuerfel dazu, mit der Bruehe aufgiessen. Die uebrigen Zutaten ausser der Sahne zugeben und 30 Minuten koecheln. Dann die Lorbeerblaetter entfernen, die Suppe puerieren und zum Schluss die Sahne zugeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmenGastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmen
Für das Wochenende haben sich Freunde angekündigt. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude. Aber manchmal können wenige Tage, an denen man sich gegenseitig ausgeliefert ist, ausreichen, um eine Freundschaft zu zerstören. Wie geht man nun mit solch brisanten Situationen richtig um?
Thema 3972 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Bistronomie - Französische Spitzenküche trifft einfache LebensartBistronomie - Französische Spitzenküche trifft einfache Lebensart
Das Bistro gilt als Inbegriff der französischen Lebensart. In kleinen, schlicht eingerichteten Lokalen treffen sich Einheimische und Touristen auf einen Kaffee oder ein Glas Wein, die Speisekarte ist überschaubar, die Mahlzeiten bodenständig, die Atmosphä
Thema 8194 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7347 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |