Rezept Kuerbisstrudel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbisstrudel

Kuerbisstrudel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17164
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6396 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl - Blaukraut !
Rotkohl behält beim Kochen seine Farbe, wenn Sie einen Esslöffel Essig dazugießen. Oder kochen Sie einige Stückchen saurer Äpfel mit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  Blaetterteigplatten a 50 g, tiefgekuehlt
350 g Kuerbis
100 g Schalotten
10 g Frische Ingwerwurzel
30 g Butter
15 g Zucker
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Mehl; zum Bearbeiten
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Kuerbisstrudel:

Rezept - Kuerbisstrudel
Blaetterteig auftauen. Kuerbis grosszuegig schaelen, das Innere herausschaben. Fruchtfleisch grob raspeln (Haushaltsreibe, grobe Seite). Schalotten pellen und fein wuerfeln. Ingwer schaelen und fein reiben. Butter in einer Pfanne aufschaeumen lassen. Schalotten und Kuerbis dazugeben, den Zucker untermischen und ca. 6 Minuten duensten. Ingwer und Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Cayenne wuerzen. Jedes Blaetterteigstueck auf einer leicht bemehlten Arbeitsflaeche zu einem Rechteck von 19x15 cm ausrollen. Das Ei verquirlen und die Teigstuecke damit bepinseln. Etwas Ei uebriglassen. Die Kuerbisfuellung der Laenge nach auf die Teigmitte verteilen. Das obere und untere Teigende von der Laengsseite her ueber die Fuellung klappen. Strudel auf die Nahtstelle wenden und die beiden Endstuecke mit der Gabelspitze zusammendruecken. Kuerbisstrudel mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit dem restlichen Ei bepinseln und auf der oberen Seite mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten ca. 20 Minuten backen (Gas 3-4, Umluft 20 Minuten bei 200 Grad). Zum Servieren jedes Strudelstueck mit einem Saegemesser schraeg in Scheiben schneiden. * Quelle: Essen&Trinken, 1993 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Pikant, Kuerbis, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Biogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweitBiogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweit
In den ersten warmen Frühlingsnächten rücken sie an: die Schnecken. Schleimspuren und Fraßstellen zeugen am Tag danach von ihrer heimlichen Fressorgie. Doch man sollte trotz drohender Invasion nicht gleich zur chemischen Keule greifen.
Thema 8227 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5687 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Tim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen SprüchenTim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen Sprüchen
Stoppeln auf dem Kopf, Stoppeln im Gesicht, lässig in T-Shirt und Jeans, so präsentiert sich TV-Starkoch Tim Mälzer Woche für Woche seiner Fernseh-Fangemeinde beim Fernsehsender VOX.
Thema 27449 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |