Rezept KUERBISRISOTTO

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KUERBISRISOTTO

KUERBISRISOTTO

Kategorie - Reise, Risotto, Kuerbis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28218
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Kuerbisfleisch; entkernt
3 El. Butter
- - Salz, Pfeffer
1 1/2 l Gemuesebruehe
3 El. Olivenoel
200 g Risottoreis
100 g Gekochter Schinken
100 g Parmesan
- - Ilka Spiess Quelle ???
Zubereitung des Kochrezept KUERBISRISOTTO:

Rezept - KUERBISRISOTTO
Das Kuerbisfleisch wuerfeln und in der Butter anduensten, salzen und pfeffern. Zur Seite stellen. Die Gemuesebruehe erhitzen. Das Olivenoel in einer Pfanne erhitzen, den Reis unter Ruehren kurz anbraten, sofort darauf mit einer Tasse heisser Bruehe abloeschen. Unter Ruehren duensten, bis die Bruehe verdampft ist, dann wieder eine Tasse Bruehe hinzufuegen. So verfahren, bis das Risotto cremig und gar ist. Den Schinken in feine Streifen schneiden, mit den Kuerbiswuerfeln unter das Risotto ruehren. Den Parmesan reiben und kurz vor dem Servieren ueber das Risotto streuen. Hier ergeben sich viele Variationsmoeglichkeiten: Nehmen Sie statt Kuerbisfleisch Zucchini! Oder ersetzen Sie den Schinken durch Krabben. Sie koennen auch dieses Risotto zum Fuellen eines Tuerkenturbans verwenden, den Sie danach nochmals fuer etwa 20 Minuten im Ofen ueberbacken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 16152 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 7287 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.
Sobald die Tage länger werden und die Sonne ihre Strahlen wieder einsetzt, kommt die heiß ersehnte Zeit für das Grillen. Seit Menschengedenken, beziehungsweise seit Verwendung des Feuers hat sich über die Jahrtausende eine richtige Grillkultur entwickelt.
Thema 7971 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |