Rezept Kuerbisrisotto (mit Gorgonzola)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbisrisotto (mit Gorgonzola)

Kuerbisrisotto (mit Gorgonzola)

Kategorie - Reis, Risotto, Kuerbis, Gorgonzola Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28392
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5341 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel; fein gehackt
2  Knoblauchzehen; gepresst
2 El. Butter
400 g Kuerbis; in ca. 2 cm grossen Wuerfeln geschnitten
300 g Risottoreis; z.B. Vialone
2 dl Weisswein
1 l Gemuesebouillon; heiss Menge anpassen
120 g Gorgonzola mit Mascarpone
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kuerbiskerne
Zubereitung des Kochrezept Kuerbisrisotto (mit Gorgonzola):

Rezept - Kuerbisrisotto (mit Gorgonzola)
Zwiebeln und Knoblauch in der warmen Butter andaempfen. Kuerbis beigeben, ca. 2 Min. weiterdaempfen. Reis beigeben, unter Ruehren duensten, bis er glasig ist. Wein dazugiessen, vollstaendig einkochen. Bouillon unter haeufigem Ruehren nach und nach dazugiessen, so dass der Reis knapp mit Fluessigkeit bedeckt ist. Koecheln, bis der Reis cremig und al dente ist (ca. 20 Min.). Gorgonzola darunter ruehren, wuerzen, garnieren. :Fingerprint: 21662862,101318761,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 11907 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13226 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 41885 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |