Rezept Kürbisrahmgemüse mit Wurstscheiben

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kürbisrahmgemüse mit Wurstscheiben

Kürbisrahmgemüse mit Wurstscheiben

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23415
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2098 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hähncheneinkauf !
Bewahren Sie frische Hähnchen niemals länger als drei Tage auf. Niemals monatgs frische Hähnchen kaufen, denn sie sind bestimmt von der letzten Woche noch übrig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kürbis; (*) a ca. 1000 g
- - Salz
1 mittl. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
40 g Butter; oder Schmalz
2 El. Mehl
1 Tl. Kümmel
2 Tl. Edelsüsses Paprikapulver
250 ml Sauerrahm
1 Bd. Dill
2  Paar Frankfurter Würstl
- - v. E.G. Baur u. R.Zeltner Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kürbisrahmgemüse mit Wurstscheiben:

Rezept - Kürbisrahmgemüse mit Wurstscheiben
(*) Man verwendet für dieses Gemüsegericht einen der länglichen, weißgelben Gartenkürbisse, die vorwiegend im Osten Österreichs angebaut werden. Kürbis schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Die Stücke auf einer groben Reibe hobeln. Mit Salz bestreuen und eine Stunde ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig werden lassen. Mehl zugeben und kurz anrösten. Kürbis leicht ausdrücken und zugeben. Das Gemüse mit Kümmel und Paprikapulver würzen und gut verrühren. Zugedeckt zwanzig Minuten dünsten. Falls der Kürbis nicht genug Wasser zieht, etwas Flüssigkeit zugießen. Sauerrahm angießen. Würstl in Scheiben schneiden. Dill waschen, trockentupfen und fein schneiden. Beides unter das Gemüse mischen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 11308 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 4974 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 10425 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |