Rezept Kuerbiskuchen (mit Schokolade und Haselnuesse)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbiskuchen (mit Schokolade und Haselnuesse)

Kuerbiskuchen (mit Schokolade und Haselnuesse)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28089
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9376 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Kuerbisfleisch
100 g Dunkle Schokolade
200 g Rohzucker
4  Eier
0.5  Zitrone; abgeriebene Schale und Saft
1 Tl. Zimt
1 Prise Salz
125 g Haselnuesse; gemahlen
100 g Mehl
1 Tl. Backpulver
60 g Margarine; fluessig
0.5  Glas Johannisbeergelee oder Himbeergelee
1 El. Puderzucker
- - Orella 10/1995 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kuerbiskuchen (mit Schokolade und Haselnuesse):

Rezept - Kuerbiskuchen (mit Schokolade und Haselnuesse)
Kuerbisfleisch mit der Bircherraffel reiben. Schokolade fein raffeln. Zucker und Eier zu einer hellen schaumigen Creme verruehren. Zitronenschale und -saft, Gewuerze, Haselnuesse, Schokolade und das mit dem Mehl vermischte Backpulver beigeben. Alles gut vermengen, die fluessige Margarine zugeben und zuletzt den gerafelten Kuerbis untermischen. Die Masse in die ausgebutterte Springform fuellen und im 180 Grad heissen Ofen ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen auskuehlen lassen und mit einem grossen Messer einmal quer durchschneiden. Mit Gelee bestreichen, wieder aufeinanderlegen und mit Puderzucker bestaeuben. Kuchen bis zum Verzehr unbedingt ein oder zwei Tage stehenlassen: er ist dann viel feuchter und schmeck dadurch besser. :Fingerprint: 21597212,101318679,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 60556 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22210 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 16241 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |