Rezept Kuerbiskonfituere mit Mandeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbiskonfituere mit Mandeln

Kuerbiskonfituere mit Mandeln

Kategorie - Aufbau, Konfitüre, Kuerbis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28805
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2676 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kuerbis
500 g Zucker
- - Wasser
500 g Gelierzucker
100 g Mandeln; fein gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Kuerbiskonfituere mit Mandeln:

Rezept - Kuerbiskonfituere mit Mandeln
Kuerbis in Scheiben schneiden. Haut abschneiden. Kerne auskratzen. Fleisch in mittelfeine Wuerfel schneiden. Die Kuerbiswuerfeln zusammen mit dem Zucker 1/4 bis 1/2 Stunde kochen, bis die fast zerfallen sind. Mandeln zugeben, ruehren, eventuell ganz wenig Wasser beigeben. Gelierzucker einruehren, kurz (3, hoechstens 4 Minuten) sprudelnd kochen. In heiss ausgespuelte Glaeser heiss abfuellen, wie ueblich verschliessen. :Fingerprint: 21699017,101318660,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 5912 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 6297 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13155 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |