Rezept Kuerbiskerntoertchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbiskerntoertchen

Kuerbiskerntoertchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28221
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2491 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Kuerbiskerne; gerieben
200 g Butter; kalt
100 g Zucker
100 g Mehl
1 Sp./Schuss Zimtpulver
1 Sp./Schuss Nelkenpulver
1  Eigelb; zum Bestreichen
- - Marmelade; zum Fuellen
Zubereitung des Kochrezept Kuerbiskerntoertchen:

Rezept - Kuerbiskerntoertchen
Das Mehl mit der kalten Butter, den geriebenen Kuerbiskernen, dem Zucker sowie dem Zimt- und Nelkenpulver auf der Arbeitsflaeche zu einem Teig verarbeiten. Diesen in eine Klarsichtfolie wickeln und einige Stunden im Kuehlschrank ruhen lassen. Danach den Teig auf der Arbeitsflaeche 1/2 cm dick ausrollen, in beliebiger Groesse runde Toertchen ausstechen, auf ein unbefettetes Blech setzen, mit Eigelb bestreichen und im Backrohr bei 180 Grad Celsius goldgelb backen. Nach dem Auskuehlen jeweils 2 Stueck mit Marmelade zusammensetzen. Man kann diese Toertchen auch noch mit Schokoladeglasur ueberziehen und mit gehackten Pistazien bestreuen. :Fingerprint: 21619148,101318719,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 5038 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 67450 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5582 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |