Rezept Kuerbisgemuese mit Kalbsleberschnitten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbisgemuese mit Kalbsleberschnitten

Kuerbisgemuese mit Kalbsleberschnitten

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28684
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3439 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kuerbisfleisch (Muskat- o. Hokaidokuerbis
2 El. neutrales Oel
1  Zwiebel
1 Tl. gehackter Knoblauch
1  (-2) rote Chilischoten
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
2 El. Apfelessig
- - Dill
4  schoene, mindestens zwei Zentimeter dicke Scheiben
- - Kalbsleber
- - Mehl zum Wenden
- - Pfeffer
3 El. Oel
1 Tl. Sesamoel
2  getrocknete Chilischoten
4  am Vortag gekochte Kartoffeln
Zubereitung des Kochrezept Kuerbisgemuese mit Kalbsleberschnitten:

Rezept - Kuerbisgemuese mit Kalbsleberschnitten
Das Kuerbisfleisch auf der groben Reibe raffeln. Im heissen Oel rasch unter Ruehren etwa fuenf Minuten anbraten, dabei unermuedlich in Bewegung halten. Die fein gewuerfelte Zwiebel und Knoblauch zufuegen, und die Chilis mit oder ohne Kerne (darin steckt die meiste Schaerfe) fein gewuerfelt zufuegen, sofort auch salzen und pfeffern und mit Zucker wuerzen, schliesslich den Essig angiessen. Zugedeckt fuenf Minuten durchziehen lassen. Zum Schluss feingeschnittenen Dill unterruehren. Die Kalbsleberschnitten von Haeuten und Sehnen saeubern, dann in Mehl wenden, alles ueberschuessige Mehl abschuetteln. In reichlich Oel schwimmend, das mit Sesamoel und Chilis gewuerzt ist, auf beiden Seiten nicht laenger als jeweils eine Minute kraeftig braten. Herausheben und zum Nachziehen auf einen vorgewaermten Teller legen. Im verbliebenen Bratfett die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln langsam goldbraun roesten. Die Leberschnitten auf Tellern anrichten, mit Kuerbisgemuese und den goldenen Kartoffelscheiben sofort servieren. http://www.wdr.de/tv/service/essen/rezept/001103_6.html Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer :Stichwort : Kuerbis :Stichwort : Kalb :Stichwort : Leber :Stichwort : Kartoffel :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 7.11.2000 :Letzte Aenderung: 8.11.2000 :Quelle : WDR Essen und Trinken, 03.11.2000, :Quelle : Thema: Kuerbis; :Quelle : v. Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 6156 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
New York Diät - Richtige Ernährung und FitnessNew York Diät - Richtige Ernährung und Fitness
David Kirsch hat sich nicht nur als Fitness-Coach von Prominenten wie beispielsweise Heidi Klum einen Namen gemacht. Auch die mittlerweile äußerst bekannte New York Diät geht auf sein Konto.
Thema 18542 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 10283 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |