Rezept Kuerbisgemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbisgemuese

Kuerbisgemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10371
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3040 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kuerbis
2  Aepfel; suess
1 gross. Zwiebel
2 El. Butter
125 ml Kalbsfond; aus dem Glas
1 Tl. Zucker
- - Salz
- - Weisser Pfeffer, frisch gemahlen
1 El. Weinessig
Zubereitung des Kochrezept Kuerbisgemuese:

Rezept - Kuerbisgemuese
Den Kuerbis kuechenfertig vorbereiten, Kerne und Schale entfernen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stuecke schneiden. Die Aepfel schaelen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und die Zwiebel glasig duensten. Kuerbis und Aepfel zufuegen und kurz mitschmoren. Den Kalbsfond angiessen. Mit 1 Priese Zucker, Salz und Pfeffer wuerzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten garen. Das Gemuese mit Zucker, Salz und Weinessig suesssauer abschmecken. Eine ideale Beilage zu Schmorbraten. Pro Person ca. 130 Kalorien * Quelle: Grundkochbuch - Isis Verlag AG, Chur/Schweiz erfasst von Frank Buchholz (Aug. 94) Stichworte: Gemuese, Beilage, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10300 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 7347 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 7286 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |