Rezept Kuerbisgemuese

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbisgemuese

Kuerbisgemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10371
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2900 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Blumenkohl ohne Schnecken !
Legen Sie den Blumenkohl vor dem Kochen etwa eine viertel Stunde in starkes Salz- oder Essigwasser. Schnecken und Insekten werden dadurch herausgeschwemmt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kuerbis
2  Aepfel; suess
1 gross. Zwiebel
2 El. Butter
125 ml Kalbsfond; aus dem Glas
1 Tl. Zucker
- - Salz
- - Weisser Pfeffer, frisch gemahlen
1 El. Weinessig
Zubereitung des Kochrezept Kuerbisgemuese:

Rezept - Kuerbisgemuese
Den Kuerbis kuechenfertig vorbereiten, Kerne und Schale entfernen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stuecke schneiden. Die Aepfel schaelen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und die Zwiebel glasig duensten. Kuerbis und Aepfel zufuegen und kurz mitschmoren. Den Kalbsfond angiessen. Mit 1 Priese Zucker, Salz und Pfeffer wuerzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten garen. Das Gemuese mit Zucker, Salz und Weinessig suesssauer abschmecken. Eine ideale Beilage zu Schmorbraten. Pro Person ca. 130 Kalorien * Quelle: Grundkochbuch - Isis Verlag AG, Chur/Schweiz erfasst von Frank Buchholz (Aug. 94) Stichworte: Gemuese, Beilage, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotaufstrich - Ein Marmeladen WegweiserBrotaufstrich - Ein Marmeladen Wegweiser
Marmelade kennt in Deutschland jedes Kind: Sie ist fruchtig, süß und wird aufs gebutterte Frühstücksbrötchen gestrichen.
Thema 6196 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 9175 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 4172 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.15% |