Rezept Kuerbisgemuese

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbisgemuese

Kuerbisgemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10371
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2745 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kuerbis
2  Aepfel; suess
1 gross. Zwiebel
2 El. Butter
125 ml Kalbsfond; aus dem Glas
1 Tl. Zucker
- - Salz
- - Weisser Pfeffer, frisch gemahlen
1 El. Weinessig
Zubereitung des Kochrezept Kuerbisgemuese:

Rezept - Kuerbisgemuese
Den Kuerbis kuechenfertig vorbereiten, Kerne und Schale entfernen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stuecke schneiden. Die Aepfel schaelen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und die Zwiebel glasig duensten. Kuerbis und Aepfel zufuegen und kurz mitschmoren. Den Kalbsfond angiessen. Mit 1 Priese Zucker, Salz und Pfeffer wuerzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten garen. Das Gemuese mit Zucker, Salz und Weinessig suesssauer abschmecken. Eine ideale Beilage zu Schmorbraten. Pro Person ca. 130 Kalorien * Quelle: Grundkochbuch - Isis Verlag AG, Chur/Schweiz erfasst von Frank Buchholz (Aug. 94) Stichworte: Gemuese, Beilage, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 6134 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 6145 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 14311 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.10% |