Rezept Kürbisgelee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kürbisgelee

Kürbisgelee

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23162
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5941 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckerarmes Rhabarberkompott !
Für Rhabarberkompott braucht man weniger Zucker, wenn man etliche Erdbeeren und eine Prise Salz mitkocht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 1/2 kg Kürbis
1 l Rotweinessig
1 kg Zucker; auf
1 l Saft bemessen
- - Gewürze; Zimt, Koriander Ingwer
- - Appenzeller Frauen kochen Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kürbisgelee:

Rezept - Kürbisgelee
Den geschälten Kürbis von Fäden und Kernen befreien und das gelbe, saftige Fleisch in große Stücke schneiden. Die Stücke fein hobeln oder raffeln und damit einen Topf zu drei Viertel füllen. Rotweinessig (etwa 1 Liter auf 5 Pfund Kürbis) darüber gießen. Gut zugedeckt 48 Stunden stehen lassen, dann aufkochen und alles durch ein Tuch pressen. Auf einen Liter Saft 1 kg Zucker beigeben, verrühren und 4 bis 5 Stunden kochen, heiß in verschliessbare Gläser füllen Dieser Gelee wird braun und zähflüssig wie Honig Variante: Kürbisstücke in Wasser weich kochen und alles durch ein Tuch auspressen. Auf 1 Liter Saft 450 bis 500 g Zucker beigeben und wie Gelee aufkochen, bis die Probe auf einem kalten Teller fest wird

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15542 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14409 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10071 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |