Rezept Kuerbiscremsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbiscremsuppe

Kuerbiscremsuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18018
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8529 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heißes Fett verschüttet? !
Schnell eiskaltes Wasser darübergießen. Dadurch erstarrt das Fett und kann ganz leicht abgehoben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Kuerbis
1  Karotte
1  Kartoffel
1  Zwiebel
1 1/4 l Gemuesebruehe
1/2  Becher Sahne 3 El. Butter
- - Kraeutersalz
- - Pfeffer
- - Rosmarin
2  Scheiben Vollkorntoast
Zubereitung des Kochrezept Kuerbiscremsuppe:

Rezept - Kuerbiscremsuppe
Kuerbis, Karotte, Kartoffel und Zwiebel schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. In Butter anduensten salzen und pfeffern, Gemuesebruehe hinzufuegen und wuerzen. Das Ganze bei kleiner Hitze ca. 20 min. kochen. Dann alles durch ein Sieb streichen, nochmals kurz aufkochen lassen und die Sahne zugeben. Die Toastscheiben entrinden, ein Wuerfel schneiden, Brotwuerfel in einer Pfanne roesten, Suppe in Teller fuellen und die Brotwuerfel darueberstreuen. * Quelle: Vollwertkueche, Kirschner Verlag, ** Gepostet von: Thomas Pade Stichworte: Suppe, Kuerbis, Vollwert

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
Wissenschaftler schreiben, dass in der Milch viel Gutes steckt. Milch enthält alle unentbehrlichen Aminosäuren die der Körper selbst nicht herstellen kann. Durch deren Genuss lässt sich pflanzliches Eiweiß besser im Körper verwerten.
Thema 9502 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8022 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Brain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigernBrain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigern
Der Auftrag muss morgen früh fertig sein, die Diplomarbeit ist nächste Woche abzugeben – keine Zeit zum Einkaufen und Kochen!
Thema 13756 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |