Rezept Kuerbiscake

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbiscake

Kuerbiscake

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28386
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4390 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Avocados !
Als Vorbeugung gegen Darminfektionen, gegen Haarausfall und Hautunreinheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Butter
300 g Kuerbis; geruestet gewogen
4  Eier
200 g Zucker
1 Glas Bourbon Vanillezucker
0.5 Tl. Salz
300 g Mehl
1 Glas Backpulver
75 g Pinienkerne
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 37/99 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kuerbiscake:

Rezept - Kuerbiscake
Die Butter in ein Pfannchen geben und auf kleinem Feuer schmelzen. Abkuehlen lassen. Eine mittlere Cakeform ausbuttern und mit etwas Mehl bestaeuben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den geruesteten Kuerbis an der Roestiraffel reiben. Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und abgekuehlte Butter zu einer hellen Masse aufschlagen (ca. fuenf Minuten). Mehl und Backpulver mischen. Unter die Eier-Butter-Masse ruehren. Die Pinienkerne und den geraffelten Kuerbis beifuegen. Den Teig in die vorbereitete Form fuellen. Den Kuerbiscake im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend fuenfzig bis sechszig Minuten backen. Vor dem Herausnehmen die Nadelprobe machen: Bleibt ein Holzstaebchen beim Einstechen in den Kuchen sauber, ist er genuegend gebacken. Den Cake aus dem Ofen nehmen, etwa zehn Minuten in der Form stehen lassen, dann den Rand sorgfaeltig loesen und den Kuchen auf eine Platte stuerzen. Er haelt sich in Alufolie verpackt im Kuehlschrank mehrere Tage frisch. :Fingerprint: 21629459,101318671,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13659 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Der Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und GesundheitDer Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und Gesundheit
Zahlreiche Kochsendungen und die Fülle an Kochbüchern und Ernährungsratgebern zeigen das riesige Interesse der Menschen nicht nur am Genuss, sondern auch an den Vielfältigen Zusammenhängen zwischen Ernährung und Gesundheit.
Thema 3624 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7168 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |