Rezept Kürbisbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kürbisbrot

Kürbisbrot

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5984
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5105 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kürbisfruchtfleisch
2 El. Wasser
1 kg Weizen, fein gemahlen
1 1/2 Dos. Hefe
1 Tl. Salz
100 g (100-120 g) Akazienhonig
150 g Butter
20 g Pistazien
20 g Kürbiskerne
20 g Cashewkerne
- - Butter für die Form
- - Kürbiskerne zum Bestreuen
- - Heinz Thevis Leser-Rezept www. naturkost. de
Zubereitung des Kochrezept Kürbisbrot:

Rezept - Kürbisbrot
Kuerbisfruchtfleisch in kleine Stuecke schneiden und im Wasser ca. 12 Minuten weich kochen. Anschliessend das Fruchtfleisch puerieren und abkuehlen lassen. Hefe zerbroeseln, im Fruchtfleisch aufloesen und zusammen mit dem Salz, Honig und der Butter zum Weizenvollkornmehl geben. Alle Zutaten zu einem glatten, weichen Teig verkneten, der nicht mehr kleben sollte. Eventuell noch etwas Vollkornmehl hinzufuegen. Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen, danach nochmals gut durchkneten. Pistazien, Cashew- und Kuerbiskerne unterkneten (nach Wunsch koennen auch nur Kuerbiskerne oder andere Nuesse und Samen verwendet werden). Eine Brotbackform ausfetten, den Teig hineinfuellen und mit einem nassen Loeffel glatt streichen. Das Brot nochmals an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen. Anschiessend die Form auf der untersten Einschubleiste in den kalten Backofen schieben und bei 200 Grad etwa 1 Stunde backen. In der Form kurz abkuehlen lassen, auf ein Kuchengitter stuerzen und vor dem Anschneiden gut auskuehlen lassen. Nach Wunsch kann das Brot vor dem Backen noch mit Kuerbiskernen bestreut werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 17014 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Woran man erkennt, ob Obst und Gemüse frisch ist!Woran man erkennt, ob Obst und Gemüse frisch ist!
Jeder kennt es, man steht vor dem Obst- und Gemüseregal und weiß nicht, wo man getrost zugreifen kann. Dabei ist es gar nicht so schwierig, die Frische und Reife zu erkennen.
Thema 31482 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Weinanbau in der schönen PfalzWeinanbau in der schönen Pfalz
Mit den Römern wanderten die ersten Weinstöcke über die Alpen – schließlich wollte man auch in den eroberten germanischen Kolonien nicht auf den geliebten Rebentrunk verzichten.
Thema 3501 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |