Rezept Kuerbisauflauf mit Lauchsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbisauflauf mit Lauchsauce

Kuerbisauflauf mit Lauchsauce

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19884
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3041 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kuerbisfleisch
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Zwiebel; fein gewuerfelt
30 g Mehl
25 g Butter
180 ml Milch
3  Eigelb
1 El. Amarettolikoer
2  Eiweiss
1/2 Tl. Maisstaerke
2 klein. Lauchstengel
1 1/2 El. Butter
1/2 El. Mehl
200 ml Gemuesebouillon
100 ml Halbrahm
- - Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Kuerbisauflauf mit Lauchsauce:

Rezept - Kuerbisauflauf mit Lauchsauce
Die Foermchen ausbuttern. Das Kuerbisfleisch kleinschneiden, salzen, pfeffern und mit wenig Wasser garen. Zwiebeln und Mehl in der Butter duensten. Milch zugeben und unter Ruehren fuenf Minuten kochen. Eigelb, Amaretto und Kuerbis untermischen. Eiweiss mit etwas Salz und Maisstaerke steif schlagen, unter die Auflaufmasse heben, vorsichtig mischen und in die Foermchen fuellen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad im Wasserbad etwa 30 bis 35 Minuten backen. Die Lauchstengel kleinschneiden. In der Butter duensten. Das Mehl zugeben und mitduensten. Die Bouillon zufuegen und etwa 10 Minuten kochen. Den Rahm dazugeben und kochen, bis die Sauce saemig wird. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen und puerieren. Die Auflaeufe auf heissen Tellern stuerzen, zusammen mit der Sauce sofort anrichten. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Eierspeise, Pikant, Kuerbis, Lauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Brennnessel als HeilpflanzeDie Brennnessel als Heilpflanze
Als Heilpflanze konnte sich die Brennnessel schon vor Ur-Zeiten einen echten Namen machen. Allerdings nutzt man sie ausgesprochen effektiv in noch ganz anderen Bereichen. Sie kann Böden entgiften oder sogar die Mode mit neuen Stoffen bereichern.
Thema 4610 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 6760 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Natrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthaltenNatrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthalten
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und gehört in die chemische Klasse der Alkali-Metalle. Im menschlichen Körper kommt das Metall jedoch als in Flüssigkeit aufgelöstes Natrium-Ion vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Thema 7183 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |