Rezept Kuerbisauflauf (Pimpkin Pilhi) als Beilage

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbisauflauf (Pimpkin Pilhi) als Beilage

Kuerbisauflauf (Pimpkin Pilhi) als Beilage

Kategorie - Beilage Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14546
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2866 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Instant !
Pulverisierte Lebensmittel, die sich in Flüssigkeiten sofort und vollständig auflösen. Zum Beispiel Instant-Brühe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kuerbisfleisch
2  Kokosnuesse Oder --
300 g Kokosraspel, getrocknet
100 g Farinzucker
1  Tas. Mehl
1 Tl. Salz
2  Spur Piment, gemahlen
3 El. Butter
2 El. Kokosraspel
Zubereitung des Kochrezept Kuerbisauflauf (Pimpkin Pilhi) als Beilage:

Rezept - Kuerbisauflauf (Pimpkin Pilhi) als Beilage
Den Kuerbis schaelen, in Stuecke schneiden, in wenig Wasser in etwa 25 Minuten sehr weich kochen und in einem Sieb mehrere Stunden abtropfen lassen. Die Kokosnuesse anbohren und die Kokosmilch auffangen. Die Kokosnuesse aufschlagen, das Fleisch herausloesen. Die duenne braune Haut abziehen und das Kokosfleisch raspeln. Die Kokosraspel mit der Kokosmilch uebergiessen (getrocknete Kokosraspel mit 1/2 Tasse Wasser -je 300 g Raspel- anfeuchten), durchkneten, in einem Mulltuch fest ausdruecken und die Fluessigkeit aufbewahren. Den Backofen auf 200 GradC vorheizen. Das Kuerbisfleisch puerieren. Den Zucker, das Mehl, die Kokosmilch, das Salz und den Piment unterruehren. Eine Auflaufform mit Butter bestreichen, die Kuerbismasse einfuellen, glattstreichen, die restliche Butter in Floeckchen darauf verteilen und die Kokosraspel darueberstreuen. Pumpkin Pilhi 60 Minuten im Backofen backen. Wenn die Kokosraspel zu braeunen beginnen, den Auflauf mit Alufolie abdecken. Schmeckt gut zu: gebratenem Fleisch oder Gefluegel. * Quelle: nach: Spezialitaeten der Welt, GU Verlag gepostet: A.Bendig ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Wed, 01 Mar 1995 Stichworte: Beilage, Auflauf, Kuerbis, Kokosnuss, Suedsee, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 93345 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27935 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?
Cerealien sind nicht nur fürs Frühstück gut – vor allem mit den klassischen Cornflakes lassen sich wunderbar krosse Plätzchen oder Crossies zubereiten, die Crisp und zarten Schmelz vereinen und leicht nachzubacken sind.
Thema 6529 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |