Rezept Kuerbis Tomaten Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbis-Tomaten-Gemuese

Kuerbis-Tomaten-Gemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17608
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5023 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter geschmeidig machen !
Zu harte Butter wird schnell streichfähig, wenn man eine heiße Pfanne kurz über die Butterdose stülpt. Braucht man weiche Butter für einen Teig, raspelt man sie in die Schüssel, und sie lässt sich sofort verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1500 g Kuerbis
400 g Tomaten
200 g Rosafarbene Champignons
3  Schalotten
40 g Frischen Ingwer
100 g Raeucherspeck, durchwachsen
4 El. Butter oder Margarine
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer; a.d.M.
150 g Suesse Sahne
1  Bd. Kerbel
Zubereitung des Kochrezept Kuerbis-Tomaten-Gemuese:

Rezept - Kuerbis-Tomaten-Gemuese
Den Kuerbis schaelen. Die Kerne entfernen. Das Fruchfleisch in 1,5 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Tomaten kreuzweise einritzen, kurz abbruehen, enthaeuten, vierteln, entkernen und von den Stengelansaetzen befreien. Das Fruchtfleisch in Wuerfel schneiden. Die Champignons kurz abbrausen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten und den Ingwer schaelen und jeweils fein wuerfeln. Den Speck in kleine Wuerfel schneiden. Die Butter oder Margarine in einem grossen Topf zerlassen und die Speckwuerfel darin anroesten. Dann die Schalottenwuerfel zugeben und glasig duensten. Zum Schluss den Kuerbis dazugeben und alles zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze duensten. Die Tomaten, die Champignons und den feingehackten Ingwer zum Kuerbis geben. Alles mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Sahne angiessen und alle Zutaten etwa 5 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Den Kerbel waschen, trockenschuetteln, die Blaetter von den Stielen zupfen, sehr fein hacken und ueber das Gemuese streuen. Zum Kuerbis-Tomaten-Gemuese schmecken sehr gut Salzkartoffeln oder ein Risotto. * Quelle: Nach Bayerntext 25.07.95 Aus: Ulrike Bueltjer Gemuese Falken Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gemuese, Frisch, Kuerbis, Tomate, Pilz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 16295 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 13310 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Low Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach AbnehmenLow Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach Abnehmen
Der Mensch nimmt mit der Nahrung tierische und pflanzliche Fette zu sich. Untersuchungen bestätigen immer wieder: Wir essen nicht nur zuviel, sondern auch noch häufig das falsche Fett. Das macht auf die Dauer zu dick und in vielen Fällen sogar krank.
Thema 33481 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |